ITF – Keine Probleme bei den Wahlen zum ITF-Champ

In der vergangenen Nacht fanden nun endlich die immer wieder verschobenen ITF World Finals statt. Das Stimmen zählen war für die Amerikaner diesmal zwar kein Problem, dafür hatten sie aber mit der Organisation ihre Mühe und der Event war mit rund 400 Leuten recht schlecht besucht. Die Skillz waren aber absolut krass und das hat den Abend dann doch noch gerettet.
In der „Advancement Class“ gewann DJ A-Track vor Plus One. Der Italo-Schweizer Jay-K welcher als Vertreter von Italien an dem Contest teilnahm wurde dritter! Props!
Das Scratchen beherrscht Primecuts am besten, im Juggling ist Infamous der King und als bestes Team konnten die Scratch Action Hiro’s aus Frankreich abstauben.
Unser ITF CH-Ampignon ND (Assphunkerz) flog leider schon in den Eliminations raus.

paar@ohrä – neue EP

Paar@ohrä werden voraussichtlich bereits am 29.11.2000 ihre neue EP am Start haben. Somit dürfte die nächste Woche wohl einen neuen Rekord sein in Sachen Schweizer HipHop Tonträger: Sendak „Hattrick“ am Montag, Samurai Maxi nach langen Verzögerungen ebenfalls am Montag, Paar@ohrä EP „Joy Ride“ überraschend früh am Mittwoch und mit etwas Glück taucht vielleicht sogar noch die verspätete Spoo Maxi irgendwo auf! Zum Glück gab es schon für einige den 13.ten Monatslohn!

Checkpoint – Checkpoint 00 Internationales HipHop Festival

Im zweisprachigen Biel wird am 2. Dezember 2000 im neuen CTS-Zentrum ein einzigartiges HipHop-Ereignis über die Bühne gehen. Eingeladen sind HipHop-Fans aus der ganzen Schweiz, mit dem Ziel, zu zeigen, dass HipHop keine Sprach- und Kulturgrenzen kennt. Um dies zu realisieren, haben die Organisatoren ( Wierd production, (ZH), Top Billin‘ (Bienne) ) berühmte Rapkünstler aus den vier Ländern: USA, Frankreich, Deutschland und Schweiz für diesen Anlass engagiert.
Aus dem HipHop Mekka NewYork kommt AFU-RA, der neue Schützling der Gangstarr Foundation welcher vor knapp einem Monat sein Hammerhartes Debut-Album „the body of life force“ veröffentlicht hat. Enfalls aus NYC kommt Phife Dawg welcher mit A TRIBE CALLED QUEST bereits schon mehrer HipHop-Meilensteine gesetzt hat. Aus Paris kommen 113º welche im Sommer 99 die französische Szene mit ihrem Album „les princes de la ville“ umgestürzt haben. Unterstütz werden sie von DJ Cut Killer (Double H) welcher anschliessend auch an der Party für gute Stimmung sorgen wird. Aus Deutschland wird Torch, Blumentopf, Main Concept und Raptile anreisen. Doch auch Künstler aus der Schweiz sind am Start: Whodis? aus Bern sind auch in Biel „unterwägx“ und die Scrambling Feet (3rd Internationales BOTY) werden zusammen mit Tuff Kid (Basel) die B-Boy-Stage rocken. Zudem wir an dem Festival der Schweizer HipHop Dokumentar Film „Styles“ Uhraufgeführt. Party geht ab mit DJ Platinum, DJ KER und DJ Cut Killer. Türöffnung ist um 20:00 Uhr und das ganze dauert dann die Nacht durch und endet erst um Morgen um 10:00 Uhr. Tickets gibt es beim Ticket Corner.
Der ursprünglich Angekündigte DJ Pete Rock hat seinen Auftritt annulliert. Mit AFU-RA und MC Torch wurden ab zwei mehr als würdige Esatz-Acts verpflichtet.