DJ Ruedi – Mixtape ab sofort erhältlich

DJ Ruedi, das Mitglied der Zürcher HipHop-Formation paar@ohrä, um den sich schon zu Lebzeiten zahlreiche Mythen ranken, beweist seine fragwürdige Existenz diese Tage mit einem Mixtape der Sonderklasse. Kaum jemand hat ihn je zu Gesicht bekommen. Wenn er in Radio-Shows auflegt werden die Webcams abgestellt und die Interview sind prinzipiell ohne Foto abgedruckt. Dies ist nicht weiter schlimm, denn der äusserst publikumsscheue DJ zeigte schon auf den frühen Produktionen, von paar@ohrä, dass persönliche Präsenz auch nur durch das blosse Können die Fans in Bannzieht ohne dem vorherrschenden Repräsentationsdrang zu erliegen. Bescheidenheit ist Pflicht, Mundart-Rap das abgesteckte Gebiet und Style die allgegenwärtige Würze seines Schaffens.

CH.DIRECTORS.CUT.01 heisst der Tape-Erstling für den Walkman und vereint Schweizer Rap-Klassiker mit topaktuellen Tracks. Dabei geht es nicht um die Menge sondern um viele praktisch in voller Länge ausgepielte Lieder, die eingefleischte Fans sowie blutige Anfänger begeistern. Heute Kult, morgen vielleicht schon vergriffen; DJ Ruedi steht in jeder Hinsicht hinter einheimischen Produktionen und lässt seine Finger kategorisch von amerikanisch heldenhaften Ghetto-Hymnen.

E.K.R. – „Ich bin au“-EP kommt im Mai

Der legendäre CH-Rapper EKR plant vier EPs auf seinem Label „Familiebetrieb“ zu veröffentlichen. Die erst davon soll bereits im Mai erscheinen und trägt den Titel „Ich bin au“ und dreht sich um das Schwarzfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln. 5 Tracks sollen da insgesamt drauf sind und Acts wie Morph, Chli Wicht, Maze Salami und DJ Sweap sind als Gäste mit dabei! Wir sind gespannt…

Pump – Pumptape 2003 bald erhältlich

Am 22. April 2003 erscheint bei Eastbound das neue Pumptape 2003. Mit 15 exklusiven Tracks von Künstler & Künstlerinnen wie Dior & Greis, Defstar, Ämoh, Evy, Tibner 97ner & Sterneis, Laurens MC u.v.a. Die Beats stammen alle von Pump. Zusätzlich ist die Realisation eines Videos im Gange.

DJ Ruedi – sein erstes Mixtape!

Der legendäre DJ Ruedi von paar@ohrä wird uns am 1. April mit seinem ersten Mixtape beglücken. Der Name des Tapes „CH.DIRECTORS.CUT.01“ ist dabei Programm – DJ Ruedi spielt nämlich ausschlisslich Klassiker und aktuelle Tracks aus dem Slang-Umfeld. Mit dabei sind Rokator, Lexx, Aemoh, Black Tiger & MC Rony, Gleiszwei, Hobbitz, B’n’L, Red Gee, Oibel Troibel, u. a. … Ein Hammer-Teil – Kaufzwang! Jetzt vorbestellen bei www.hiphopstore.ch – wird ab 1.4. ausgeliefert!

Gimma – neuer Internet-Track

Der immer wieder für Aufsehen sorgende Gimma (Nackt auf Stägehuus-Cover, Album-Verbot etc) liegt zur Zeit Gesundheitlich längerfristig auf Eis – das nagelt ihn ab und zu an die Wand. Nichts desto trotz war er die Tage mal wieder im Studio und hat sich mit seinen Jungs ausgekotzt. Der dabei entstanden Track an seinem Geburtstag (5.3.03) findet er selbst doch etwas zu abartig für das kommende Album und stellt es deshalb für den Gratis-Download zu verfügung.

LDeeP – Album „Rapperspalter“ jetzt erhältlich

Bern überascht uns mit einem weiteren fetten CH-Rap Release mit dem zweiten Album der Berner Lyrik-Combo LDeeP! Einmal mehr überzeugen die Jungs auf dem neuen Album „Rapperspalter“ mit Wortwitz und 24 fetten Tracks. Rap der etwas anderen Art… aber gerade deshalb so überzeugend, lustig und erfrischend! Unbedingt checken… In jedem bessern Musikgeschäft erhältlich oder zum Bestellen bei www.hiphopstore.ch!

Damos – „Rotwelsch“-Album

Da Mos (Koasforschig / Traumfrau) aus Graubünden veröffentlicht in diesen Tagen sein Album „Rotwelsch“. Der Longplayer „Rotwelsch“ des Rapper und Multimediakünstlers ist ein weiteres Stück „harte Kreativität“! Featurings gibts es von Rennie (Sektion Kuchikäschtli), Breitbild, Gimma und Mikrobatik. Demnächst dürften auf Viva-Swizz diverse dazugehörige VIDEOS laufen!

Kalmoo – erste Auflage bereits ausverkauft

Die erste Auflage des Albums „Kaine e Froog?“ von dem Basler Kalmoo ist nach bisschen mehr als einer Woche bereits ausverkauft!!! Die zweite Auflage wird im Moment gepresst und wird gegen das Ende der Woche erwartet. Für die dadurch entstehenden Liefer- und Verfügbarkeitsprobleme lassen die Jungs von Milieu Records herzlich entschuldigen!