DJ Foxx – cooles Mixtape mit Sound von 88 – 97

DJ Foxx aus Aarau ist mit einem geilen Mixtape am Start. Das Teil nennt sich „The Reminiscence 1988 – 1997“ und der Titel ist gleich auch Programm. Zu hören gibt es fette Tracks aus den vergangenen Jahren von Beastie Boys, BDP, Lords of the Underground, House of Pain, Freddie Foxxx, Mobb Deep, Pharcyde, Camp Lo, Masta Ace, Lost Boyz und noch viele viele mehr. Ein sehr geiles Tracklisting – ideal für die sommerlichen Gehtto-Blaster-Sessions!

Gimma – Stellungsnahme zum Mory-Diss

Da ich in verschiedenen Quellen auf Aussagen wie „bin gespannt wie das weitergeht“ gestossen bin, nehme ich meinen Teil des Verfahrens gleich vorweg: Ich werde bestimmt keinen Track weiteren machen. Für mich ist das Thema gegessen. Gesagt was zu sagen war und gehört was zu hören war. Morys Antwort interessiert mich nicht wirklich. Ich für meinen Teil bin raus. Er hat ja auch schon ungefähr erklärt, was er vorhat (nur das bei ihm alles homie kompatibel im plural gesagt wurde: WIR machen…WIR kommen…) – eben. Darauf lasse ich mich nicht ein. Hat für mich nichts mit meinem Kulturverständnis zu tun, sondern schlicht mit Frust und Problemen bei der Aggressionsbewältigung. Das war mein zweiter und letzter Track. Mehr habe ich in diesem Fall nicht zu bieten!

Swingbesa – Debut-Album „Seemansgarn“ unterwegs

Die Newcomer-Crew „Swingbesa“ aus dem Es.Mob-Umfeld werden am 12. Juli ein 19-Track starkes Debut-Album mit dem Titel „Seemansgarn“ veröffentlichen. Alle Tracks wurden produziert von budonbeats. Features gibt es von dump.funk, punkt und nero. Das Album wird auf CD erscheinen, die party-tauglichsten Stücke daraus werden auch auf Vinyl erhältlich sein.

Beatum – DJ Sweap & DJ Fad „Ladiesfirst“

Die beiden Beatum-DJs Sweap & Fad aus dem NoCode-Umfeld haben ein neues Tape am Start. „Ladiesfirst“ heisst der Titel und ist logischerweise auch gerade das Motto dieses Mixtapes. Das Tracklisting konzentriert sich demzufolge hauptsächlich auf die weibliche Welt des R’n’B. Das Tape reicht von Artists wie Missy Elliot, Kelly Rowland, Lil’Kim bis hin zu unbekannteren Namen wie Solange und Alexia. Auch Snoop Dogg, Nore oder 50 Cent sind auf diesem Tape present, müssen aber der weiblichen Präsenz den Vorrang überlassen…

Wurzel 5 – neue Maxi „5 Druf“

Nachdem sich das erste Wurzel 5-Album „Jugendsündä“ über 5000 mal verkauft hat und somit zu einem der erfolgreichsten Alben in der Schweiz überhaupt gehört, erscheint nun diese Woche die neue Burner-Maxi „5 druf“. Die Maxi enthält zwei Tracks. Beide Beats wurden von DJ Link produziert und brennen schon fast so wie die Beats von Dimos auf der legendären „Dynamic Duo“-EP!
Auf der A-Seite befindet sich „5 druf“, eine Hymne an Bern, die Heimatstadt der Wurzeln zu hören . Track zwei enthält ein fettes Poul Prügu-Featuring und auch die zimmer 17-Stimme von Karen macht die Maxi zu einem Muss!!

Battle of the Year – Resultate der ersten Ausscheidung

Am vergangenen Weekend hat in der Roten Fabrik in Zürich die erste Vorausscheidung für das schweizer Battle of the Year stattgefunden. Qualifiziert haben sich die besten fünf Crews – am kommenden Weekend werden sich weitere fünf Crews bei der Ausscheidung in Lausanne qualifizieren. Hier die Gewinner der ersten Ausscheidung: 1. Upside Down, 2. Ruffnec Crew, 3. Burning Soul, 4. Nohalfsteppinhasnothingtolose, 5. Shqip Squad & Group Therapy!