OutKast – Musical & Soundtrack

Obwohl sie in den vergangenen Wochen eher eifrig damit beschäftigt waren, jenste Awards einzusammeln (z.B. MTV Europe Awards, American Music Awards, World Music Awards, etc), haben es Outkast geschafft, ein neues Album aufzunehmen und ihren ersten HBO-Film fertigzustellen. Das Musical trägt den Titel „My Life in Idlewild“ und wurde von Bryan Barber geschrieben und produziert. Neben Big Boi und Andre 3000 spielen auch unter anderem die Schauspieler Ving Rhames, Paula Jai Parker („Friday“), Terrence Howard („Ray“) und Malinda Williams („Soul Food“) mit. Big Boi erklärte kurz den Inhalt des Musicals: “Ich kann nicht zu viel erzählen, aber es passieren zwei Geschichten gleichzeitig. Andres Geschichte handelt mehr von Liebe, meine ist eher crazy und wild. Bryan Barber hat ein sensationelles Skript geschrieben und das Ganze wird sehr gut werden!“
Der Soundtrack „10 the Hard Way“ ist zu 80% fertig gestellt. Der Longplayer, ein Return-to-Roots Album, wird im Juni nächsten Jahres erscheinen. Desweiteren arbeitet das Duo am zweiten Album von Killer Mike. „Down by Law“ wird Anfang 2005 veröffentlicht und featured unter anderem Outkast selbst, Three 6 Mafia und Jagged Edge.

P. Diddy – Ex Praktikant verklagt P. Diddy

Manchmal nimmt das ganze Hip Hop Business doch ein wenig bizarre Formen an. Laut Berichten hat jetzt Ex-Praktikant Henry Owusu gegen P. Diddy und sein Bad Boy Entertainment Klage eingereicht. Owusu wirft Diddy und seinen Bodyguards Köperverletzung vor. Angeblich hätte er mit Diddy Sekräterin eine verbale Auseinandersetzung gehabt, als sich Diddy einmischte und ihm eine ins Gesicht knallte und ihm drohte ihn aus dem Fenster zu schmeissen. Danach hätten ihn seine Bodyguards in den Aufzug geworfen. Jetzt möchte Owusu Puffy auf nicht zu verachtende 10 Millionen Dollar einklagen.

Dr. Dre – VIBE Awards auch im nächsten Jahr

Trotz den Ausschreitungen während der VIBE Awards vor zwei Wochen in Santa Monica rund um die Verleihung des Awards für das Lebenswerk von Dr. Dre (wir berichteten), wird die Award-Verleihung im nächsten Jahr wieder stattfinden, so der Präsident des VIBE-Magazins Kenard Gibbs.
Die Januar-Ausgabe des Magazins wird sich in einem Artikel dem Vorfall widmen und das Ganze versuchen zu analysieren. Young Buck, der laut Polizei während den Ausschreitungen einen Mann mit dem Messer schwer verletzte, muss nun am 20. Dezember in Los Angeles vor Gericht erscheinen.

Bounce – BOUNCE CYPHA 3 – Grösstes Radioereignis der Schweizer Rap-Szene

Die nächste Bounce-Sendung auf Radio VIRUS am Sonntag 5.12.2004 um 22:00 Uhr mit Lügner & Misk hat einiges zu bieten! Im «Bounce Cypha 3» treffen sich bereits zum dritten Mal die talentiertesten Rapper der Schweiz, um sich gegenseitig die gerade eben erfundenen Freistil-Reime um die Ohren zu texten. Die langjährigen Resident-DJs Cutmando, Endee, Freaza und Greg liefern die richtigen Beats über welche 30 helvetische Rapgrössen – darunter Bligg, E.K.R, Black Tiger, Greis, Brandhärd, Tibner97ner u.v.m. – die Mikrofone zum Glühen bringen werden. Das Sendestudio wird zum Hexenkessel, Worte fliegen wie Wurfgeschosse durch die Luft – Live, ungefiltert und unverschämt ehrlich. Deshalb den Sonntag schon mal dick in der Agenda anstreichen!

Ron Artest – nach NBA-Schlägerei nun ein Rap-Album

„Indiana Pacers“-Basketballer Ron Artest hat erst kürzlich mit einer wüsten Schägerei im Rahmen eines NBA-Spiels einen traurigen Höhepunkt seiner Berühmtheit erlangt! Ron Artest sowieso sechs weiter Spieler wurden für 143 Spiele und somit die ganze Saison gesperrt. Ron Artest kennt man unter dem Namen „Paqman“ auch als Rapper. Seine Spielsperren will der Bad-Boy nun nutzen um gleich ein ganzes Album zu machen. Paqman aka Ron Artest will seinen Kunden das „hardcore feeling from the hood“ näher bringen. Naja, ihm nehmen wir das wenigstens ab…

Missy Elliott – eigene Reality Show nun auch für Missy

Auch Missy Elliott wird in Zukunft der Mittelpunkt einer Reality-Show sein. „A Road To Stardom“ wird die Sendung heißen, bei der 13 ausgesuchte Musiktalente Missy auf ihrer Tour begleiten, miteinander leben und gegeneinander antreten werden, um am Ende der 10 Episoden das Preisgeld von 100.000 Dollar einzustreichen und einen Vertrag bei Missy’s Label abzustauben.
Die Teilnehmner sind zwischen 19 und 29 Jahren alt, wurden in verschiedenen Castings sorgfältig ausgesucht und auch die Liste der Juroren kann sich sehen lassen. Neben 50 Cent, Busta Rhymes und Tweet, werden auch Pink, Gwen Stefani, Madonna und andere ihre Urteile zu den Teilnehmern abgeben.
Die Serie befindet sich gerade noch in der Post Produktion und wird ab dem 5. Januar auf dem amerikanischen Sender UPN ausgestrahlt!

TAZ.GREIS.CLAUD.CURSE – Support am Roots-Konzert!

Tafs-Rapper TAZ, Chlyklass-Aushängeschild Greis, Kuchikäschtli-Goldschmied Claud und der deutsche Ausnahmerapper Curse werden Anfangs 2005 ihr gemeinsames Album „Prestige“ veröffentlichen. Die ersten Töne davon gibt es am „The Roots“-Konzert am 18. Dezember in der Maag Event Halle in Zürich zu hören an welchem die Jungs als Support auf der Bühe stehen um das Publikum ein zu heizen! Wenn das nicht ein zusätzlicher Grund ist, sich umgehend ein Tickt zu sichern, wissen wir auch nicht mehr weiter…

Nas – Doppel-Album „Street’s Disciple“ ab Montag endlich im Handel / Snippets jetzt verfügbar!

Nas ist wieder da, als Street Disciple. Mit dem siebten Studioalbum hat sich die Rap Legende aus New York nun endgültig ein Denkmal geschaffen und vielleicht die beste Doppel LP der Rapgeschichte veröffentlicht. Schon lange tönte Rap nicht mehr so schön und wurde mit solcher Sorgfalt behandelt. Man spürt mit welcher Hingabe sich Nas der „Street Disciple“ Produktion hingegeben hat. Der Jünger vertritt die Strasse und rappt über Politik, Liebe, Religion, Oldschool und über die Street selbst.
Musikalisch enorm variabel präsentiert Nas wieder einmal Streethymnen wie zum Beispiel „Disciple“, die unglaublich brennen. Ob raw und entleert oder pumpend und pompös. Nas verschmelzt mit jeglichen Instrumentals und erzählt Geschichten die unter die Haut gehen. Begleitet wird Nas von Ludacris – mit trockenem Beatbox Track-, Quan, Scarlett, Kelis und seinem Vater Olu Dara, welches das aufregendste Zusammentreffen bildet.

Alle Snippets zum Album ab sofort verfügbar unter: http://www.sonymusic.co.uk/uk/disc.php?id=12519&lang=ger&cat=517724

Das Album „Street’s Disciple“ von Nas ist ab Montag überall erhältlich – jetzt bestellen bei www.hiphopstore.ch!