Linktiim – Debüt-Album ab nächster Woche!

Linktiim nennt sich eine interessante, junge Rap-Combo aus dem Raum Zürich. Nicht nur ihre Reife auf dem brandneuen Werk „Neon“, welches ab nächster Woche erhältilch ist, ist verblüffend, auch die Mehrsprachigkeit des Albums – die MC’s Linez und Skor rappen in Mundart, währenddem der aus Grossbritannien stammenden Cwiq seine Texte in seiner Muttersprache Englisch schreibt – heben den Release vom Einheitsbrei ab. Denn
der erste Longplayer der Zürcher Rapcombo Linktiim bietet alles: Streetrap, Soulmusik und Reggaeton, aber auch HipHop Tunes, die von Bossanova, Dub und Dancehall inspiriert sind. „Neon“ ist unverkennbar in Sachen Style, Flow und Rhythmus. Die schweizerdeutschen Texte von Skor und Linez vermischen sich virtuos mit den englischen von Cwik. Während Jay Bauer, bekannt von den ersten Releases von Sektion Kuchikäschtli, Beats beisteuert die an Jazzrap oder an Westcoasthymnen der 90er Jahre erinnern, hört man in Cwiks Produktionen clubbige und karibische Einflüsse, sowie Drum?n?Bass affine Einschläge. Als einziger Gastproduzent ist Roc2 mit von der Partie und schenkt dem Album mit „Blues“ und „Für Sie“ zwei weitere Perlen! Ein absolut hörenswertes Werk von einer Crew die in Zukunft noch viel bewegen wird!

Das Album „Neon“ ist ab nächster Woche in allen guten Musik-Stores erhältlich – jetzt gleich bestellen bei www.hiphopstore.ch!

R. Kelly – neues Album und online Videos 4 Free!

Er hat alles erreicht und doch ruht sich Mr. R’n’B R. Kelly keineswegs auf seinen Lorbeeren aus, sondern droppt mit TP.3 Reloaded bereits seinen zehnten Longplayer. Geschmeidig, verträumt, aber auch clubtauglich präsentiert sich das Werk. Das Who is Who der Black Music Szene wie The Game, Snoop Dogg, Nivea oder Twista ergänzen das Album. Auf der Bonus DVD geht der Sänger aus Chicago noch einen Schritt weiter und präsentiert mit „trapped in the Closet“ kleine Filmsequenzen, in denen er selber die Hauptrolle mimt und performt die Geschichte in einer Art R’n’B Opperette. Damit von Mr. Kelly nicht nur unerfreuliche Videos im Netz stehen, sind die Clips nun auch im Internet verfügbar.
Hier klicken:
Trapped In The Closet Chapter 1 / Trapped In The Closet Chapter 2/ Trapped In The Closet Chapter 3 / Trapped In The Closet Chapter 4 / Trapped In The Closet Chapter 5 / Playas Only (Video-Clip)

Intackt – Sey & DJ Tab mit Streettape & exklusivem Track

Nach der kürzlich erschienene EP „erschti Rundi“, welche schweizweit positive Resonanz erhielt, veröffentlichen Sey und DJ Tab, beide Mitglied der Crew „Intackt“, eine Mix-CD. Unter dem Namen „Streettape“ erscheinen nun 23 neue Tracks von Sey welche in letzter Zeit im Imperium Studio entstanden sind. In der Manier wie es die ganz grossen im US-Rap Buissness präsentieren, erscheint auch das Streettape; pompös und professionell. Gespittet wird über aktuelle Amerikanische Beats, entstanden ist eine abwechslungsreiche und unterhaltsame MIX-CD, welche SEY als grosse nachwuchs Hoffnung im CH-RAP enthüllt.
Mit dabei sind Gäste wie Doze (Intackt), Medziyan (Türkisch Rap), Dezmond Dez (Optik) und die Sängerin Silva.
Diesen Realese darf auf keinen Fall verpasst werden – Brrrrrääääääää!!!

HIER KLICKEN um sich einen exklusiven Track für Aightgenossen.ch zu downloaden! Snippets vom ganzen Album gibt es unter www.intackt.ch!

Das Mixtape-Album „Streettape“ von Sey & DJ Tab kann demnächst bestellt werden bei www.hiphopstore.ch!

Tony Touch – ReggaeTony ab 15.8.2005 auch in der Schweiz

Wie wir bereits berichtet haben, wird der legendäre DJ Tony Touch ein Reggaeton Album veröffentlichen. Während das Produkt in den Staaten längst im Handel ist und die Headz begeistert, muss man sich in der Schweiz noch bis zum 15. August gedulden. Wer nicht so lange warten mag, kann sich HIER schon mal den Remix der Single „Play That Song“ downloaden. Auf dem Album zu hören sein werden Tego Calderon, The Beatnuts, Pitbull, Nina Sky, Gloria Velez, B-Real of Cypress Hill, NORE, Thirston Howl III und viele mehr!

Das Album „ReggaeTony“ kann bereits (vor)bestellt werden unter www.hiphopstore.ch!

Jay-Z – expandiert Roc-A-Fella-Records

Jay-Z erweitert sein Plattenlabel Roc-A-Fella-Records mit dem Vertrieb Roc La Familia. Das neue Label von Jigga ist nicht nur auf Rap konzentriert, sondern soll den Leuten alle möglichen Musikstile nah bringen. Es sind Reggae-, Reggaeton-, Calypso- und Tribalreleases geplant. Der aus Housten stammende Rapper Aztek Escobar ist der erste gesignte Künstler des Labels und wird sein Album „Columbian Necktie“ voraussichtlich noch dieses Jahr veröffentlichen.

Necro – neues Material im August

Gore-Rapper und Produzent Necro wird bereits am 2. August ein neues Album veröffentlichen. Das Werk trägt den Titel „The Sexorcist“ und wird diverse Porno-Stars wie Ron Jeremy, Joey Silvera, Katja Kassin, Katsumi, Avy Lee Roth und Brittany Andrews featuren. Damit das Qualitäts-Level gehalten werden kann sind auch noch ein paar Rapper wie Ill Bill, Goretex, Sabac, Mr. Hyde und Antwon Lamar Robinson als Gäste mit dabei.
Im Oktober wird dann das Kollabo-Album „Secret Society“ von Necro & Non Phixion erscheinen!

Steven Egal – Detail-Infos und Snippets zur EP!

Steven Egal – unter anderem bekannte als DJ Fully oder mit dem Mic als einer der Rapper von More Dögz oder der 6003 Clikk – wird 29. August seine längst angekündigte Solo EP „Merk Der De Name“ veröffentlichen. Das Werk wird sieben Tracks plus ein Outro enthalten. Featurings gibt es lediglich von Spooman und Mitch. Für die Beats waren alte Bekannte wie Diggy, Def Cut, C da Prime, Knissbeats, Sir Jay und Svensonite zuständig. Unter www.hiphopstore.ch kann die EP bereits vorbestellt und Snippets angehört werden!

Nas – 50 Cent Diss-Track im Netz!

Eigentlich haben wir ja schon fast gar nicht mehr daran geglaubt, aber nun hat NAS angeblich doch noch einen 50 Cent Disstrack veröffentlicht. Der Track macht zur Zeit im Internet die Runde und kann an diversen Orten gedownloadet werden. Gültige Links zum MP3-File findet ihr HIER in unserem Forum!

Lil` Kim – Lil Cease darf DVD nicht veröffentlichen!

1:0 für Lil‘ Kim. Wie wir bereits berichteten, wollte ihr ehemaliger Junior M.A.F.I.A. Kollege Lil Cease demnächste eine DVD mit schmutzigen Details über Kim’s Austritt aus der Crew und der Schiesserei vor dem Hot97 Gebäude im Jahre 2001 – für welche Kim 366 Tage hinter Gitter muss – veröffentlichen. Ein Richter in New York hat Kim’s Klage dass der DVD ihrem Image schade gut geheissen und nun verstaubt der Silberling vorerst im Presswerk. Naja…