Dilated Peoples – Vorab Tracks, Video und Infos zum Album

Dilated Peoples sind „Back Again“. Ab sofort gibt es HIER einen schönen Album-Sampler zur kommenden LP „20/20“ mit drei überzeugenden Vorab-Tracks, dem neuen Video und viel Bonus-Material! Erscheinen wird die von Alchemist, Evidence, Joey Chavez & Bravo und DJ Babu produzierte Scheibe bereits am 21. Februar 2006. Features gibt es von Dr. Greenthumb, Defari, Talib Kweli, Krondon und Capleton.

Gleis Zwei – Details zum Album!

Gleis Zwei aus Zürich arbeiten bekanntlicherweise an ihrem neuen Album mit dem Titel „Limmetstadt Bros.“. Als erstes Releasedate wurde nun der 24. Februar festgelegt. Unterstützt werden die ZH-Slang Pioniere P. Moos, Tibner 97ner und Mardn One und ihr neuer DJ N.D. mit Features von Samurai und Semantik!
Bereits im Vorfeld wird eine Gratis-Snippet-CD in Umlauf kommen welche an diversen Orten und u.a. auch bei Bestellungen über den hiphopstore.ch verteilt wird.
Die dazughörige Plattentaufe wird überigens am 31. März in der Roten Fabrik in Zürich über die Bühne gehen – ein Datum das man sich im Kalender schon mal anstreichen sollte!

Das Album „Limmetstadt Bros.“ von Gleis Zwei kann bei hiphopstore.ch ab sofort schon vorbestellt werden!

Nas – erhält von Def Jam eigenes Sublabel

Nas scheint mit Def Jam ein gutes Zuhause gefunden zu haben. Kaum wurde bekannt, dass der Queens-Rapper ab sofort mit Def Jam zusammenarbeiten wird, folgt auch schon der nächste Hammer! Nas erhält von Def Jam ein eigenes Sublabel mit dem Namen „Jones Experience“. Geplant ist, dass die nächsten zwei Nas Alben über das neuen Label erscheinen und auch noch neue Künstler dazustossen die in Kürze bekanntgegeben werden.
Und wenn in der HipHop-Welt mal etwas passiert, ist natürlich auch 50 Cent und seine Kommentare nicht weit: „Ich kann das nicht verstehen“, sagte Fiffty auf einem Holändischen Radiosender. „Um ehrlich zu sein, ich denke Nas hat das Battle damals gewonnen, doch verlässt nun das Schlachtfeld als Verlierer weil er nun unter Jay-Z gesigned ist. Auf kreativer Ebene hat Nas mit ‚Ether‘ einiges vollbracht und nun muss er für Jay-Z arbeiten.“ Als der G-Unit Boss nochmals genauer befragt wurde, was denn jetzt der Grund sei, wieso er das Signing nicht verstehen kann, antwortete er folgendes: „Ich kann’s nicht verstehen, weil Jay mit seiner Ex-Freundin geschlafen hat. Den Rest seines Lebens schaut er seine Tocher an und schaut Jay-Z in die Augen. Zu diesem Zeitpunkt ist Nas‘ Karriere so kaputt, dass er irgendwas tun muss, um Geld zu verdienen.“ Ausserdem gab 50 Cent bekannt, dass er eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem Queensbridge Rapper für sehr unwahrscheinlich hält: „Ich werde nicht mit ihm zusammen arbeiten, um ehrlich zu sein.“

Kanye West – als Jesus auf dem Rolling Stone Titelblatt!

Das wird für Diskussionen sorgen! Auf der kommenden Ausgabe des Rolling Stone, welches ab Freitag erhältlich ist, posiert Kanye West mit einer Dornenkrone auf dem Haupt und als Jesus Christus verkleidet. Im Inneren des Mags gibt es weitere Bilder die Ye unter anderem auch als Muhammad Ali zeigen. Im Artikel, welcher im Zusammenhang mit den 8 (!) Grammy-Nomminierungen erscheint, erfährt man ausserdem mehr über seine politische Meinung, seine „Geroge Bush Rede“ und seine Pornosucht, die er offen zugibt.
Passend dazu kursiert überigens seit kurzem das Gerücht, dass Kanye West und Pamela Anderson ein Paar wären. Angeblich wurden die Beiden gemeinsam in West Hollywood gesichtet als Kanye gerade behutsam seine Hand auf Pam’s Po legte. Aha…

Rev Run – mit eigenem Buch!

Run DMC Rapper Rev Run wird bereits im kommenden April unter dem Titel „Word’s Of Wisdom“ ein selbstgeschriebenes Buch veröffentlichen. Nach „It’s Like That: A Spiritual Memoir“ ist dies bereits das zweite literarische Werk des Rappers.
Neben Büchern hat der Rapper parallel noch einige Projekte laufen, wie z.B. eine Fernsehshow namens „Run’s House“ und verschiedene Host Aktivitäten z.B. der Show „Hip Hop Honers“. Seine Frau, Justine Simmons, macht es ihrem Mann nach und wird bald ein spirituelles Kinderbuch releasen.

Def Cut – neue Webpage und Wettbewerb für Newcomer!

Def Cut, Produzent und DJ aus Basel, hat seit einigen Tagen unter www.defcut.ch ein relaunch seiner Webpage online. Neben dem neuen Design ist vor allem die Download-Sektion mit einem interessanten „Oldschool Megamix“ zum Gratis downloaden und der Newcomer-Wettbewerb auf der Startseite!
Mit dem Wettbewerb will Def Cut Newcomern die einmalige Chance geben in seinem Studio zwei Tracks aufnehmen zu können. Die Tracks sollen dann auch Def Cuts kommenden Album zusammen mit Tracks von Tafs, Stress, Greis und vielen mehr veröffentlicht werden. Weitere Infos und Details zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf der besagten Webpage unter www.defcut.ch!

Floetry – Marsha Ambrosius bei Aftermath!

Dicke Post! Marsha Ambrosius, die eine Hälfte des UK-Duos Floetry, hat einen Solo-Vertrag bei Dr. Dre’s Label Aftermath abgeschlossen, nachdem man sich nach einer Show der beiden Girls in Los Angeles im Backstage getroffen hat. Marsha arbeitet bereits kräftig an ihrem Album und hat auch schon Bekanntschaften mit ihren Label-Kollegen wie 50 Cent gemacht, der angeblich begeistert war und möglicherweise auf einem Track zu Gast sein wird.
Gleichzeit betonte Marsha aber auch, dass ihr Solo-Album nicht das Ende von Floetry sein wird. Noch im Februar wird ein neues Video zur gemeinsamen Single „Lay Down“ auf den bekannten Musikkanälen zu sehen sein!

50 Cent – will Kinder-Bücher schreiben!

Was ist denn mit 50 Cent los? Kürzlich hat verkündet, dass er nach seiner Autobiographie auch weiterhin Bücher schreiben will. Allerdings soll es sich nun um Kinderbücher handeln. Der G-Unit General dazu selbst „Die Geschichten werden eine positive Message haben, etwas von dem Kinder lernen können!“ Aha…

Baze – „Mis Meitli“ i de Läde

Ab heute ist der Zweitling von Baze „Mis Meitli“ in den Läden erhältlich! Schon mit „Item“ hatte Baze einen Kultstatus erreicht, dem er nun mit seinem mehr als würdigen Nachfolger sicherlich keinen Abbruch tut! Eigenständig in Flow, Aussagen und Beobachtungsgabe gibt er dem Schweizerrap eine neue Identität und bricht bewährte Schemen auf, um mit seinen Songs zu überraschen! Ohne Featurings, dafür mit Berner Hausproduzent Sad, Claud, Elwont, Tibner 97, Dimos und Mediate Souls präsentiert er Songs über Langeweile und Einsamkeit, ohne dass er nicht auch für Partystimmung sorgt. Der erste Knaller im neuen Jahr kann auch über www.hiphopstore.ch bestellt werden kann!

Jonesmann – „SJ“ ab heute erhältlich

Das Warten hat ein Ende!

Zehn Jahre nach seinem ersten veröffentlichten Track dropt Jonesmann am 27.
Januar sein Debütalbum „SJ“.

In diesen zehn Jahren hat er sich einen Namen als einer der meistgefeaturten
deutschen Rap Künstler gemacht. Unter seinen Kollabopartnern finden sich zb.
Namen wie Xavier Naidoo, Kool Savas & Olli Banjo!
„SJ“ ist ein Rap Album, was durch seine stilistische Vielseitigkeit und
musikalische Qualität auf ganzer Bandbreite überzeugt und den hohen
Erwartungen, die über die Jahre entstanden sind in vollem Umfang gerecht
wird. Zeitgleich zu Jones Debütalbum wird auch die erste Single aus „SJ“
veröffentlicht.

Als perfekter Opener steht die Battle Ansage „Bis der Letzte fällt“ in der
J auf einem schmetternden Sti Beat klarstellt, dass er gekommen ist, um die
Szene zu sprengen! Jonesmann ist mit Xavier Naidoo auf Tour und performed zwei eigene Stücke und ein Duett mit Xavier.