Bandit – Vorab-Track „Wäni Dett Bi feat. Seven“

Bandit hat den „Rambo“ (MySpace-Track) rausgehängt, Bandit hat euch „mini Story“ erzählt (Hier) und Bandit hat mit „Mir Sind“ ein tolles Video (Aight.TV) abgeliefert.

Bevor nun aber am kommenden Freitag das Album „Dr Letscht Wos Git“ des Luut&Tüütli-Rappers erscheint, gibt es ab sofort mit „Wäni Dett Bi feat. Seven“ einen weiteren LP-Track auf der Facebook-Fanpage.


Fan werden, weiter sagen – und am Freitag Album kaufen!!!

Snippet-Player:

Enyce – neue bei hiphopstore.ch!

Je länger je mehr wird hiphopstore.ch zu DER Adresse wenn es in der Schweiz um Urban Brands und Streetware geht. So eben sind nun auch Produkte der beliebten Marke ENYCE eingetroffen. Weitere sollen in den nächsten Tagen und Wochen folgen.

Enyce wurde 1996 von drei jungen Männern in New York gegründet – Evan Davis, Lando Felix und Tony Shellmann. Der Name Enyce stammt von der Abkürzung N.Y.C. ab und ist als Hommage an die Stadt New York City zu verstehen. Ende 2003 wurde Enyce für einen Kaufpreis von 114 Millionen US-Dollar von dem US-Modekonzern Liz Claiborne Inc. übernommen.

Die ersten Produkte der neuen ENYCE Kollektion findet ihr ab sofort bei hiphopstore.ch!

Q-Tip – Infos zum Album

So langsam aber sicher scheint das längst angekündigte und überfällige Q-TIP Solo-Album „The Renaissance“ konkrete Formen an zu nehmen. Soeben ist nämlich das offizielle Cover aufgetaucht und mit dem 31. Oktober wurde ein verlässliches Releasedate angekündigt.
Die Scheibe, welche über Motown erscheinen wird, soll intelligente und provokative Lyrics beinhalten. Das Video zur ersten Single „Gettin‘ Up“ gibt es bei YouTube.com.
Als Feature-Gäste angekündigt sind Saadiq, D’Angelo und Amanda Diva.

New Era – weitere Modelle der Herbstkollektion 08

Bei hiphopstore.ch sind weitere Modelle der aktuellen Herbstkollektion eingetroffen.
Von den Detroit Tigers gibt es ein Cap in den Farben Black/Black, die LA Dodgers kommen mit der Teamfarbe Royal Blue um die Ecke und für alle New York Liebhaber gibt es ein Cap in schönem Rot mit übergrossen Lettern. Erwähnenswert auch das SOX Cap in klassichem Schwarz/Weiss Style.

Sämtlich Caps sind ab sofort bei www.hiphopstore.ch erhältlich.

Akon – Neues Album in Kürze

Wie RnB-Sänger und Provokations-Master Akon soeben verlauten liess, wird sein neues Album „Freedom“ bereits am 25. November diesen Jahres in den Läden stehen. Somit erweitert sich die Liste der Mainstream-Blackmusic-Alben, welche noch 2008 erscheinen werden. Als Featuring-Gäste sind auf Akons CD indes grosse Namen wie Lil’Wayne oder T-Pain vertreten. Bei der ersten Single-Auskopplung handelt es sich um den Track „Right now“.

Busta Rhymes – bombardiert Amy mit Anrufen.

Wenn Busta Rhymes sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, gibt er nicht so schnell auf. Momentan handelt es sich bei den Wunschgedanken um ein Duett mit Junkie-Sängerin Amy Winehouse. Wie Busta selbst verriet, versuchte er der Sängerin schon unzählige Male aufs Handy anzurufen. Leider erfolgslos, weil „sie geht nicht an ihr verdammtes Telefon“, so Busta. Die beiden hatten sich beim Orange RockCorps Festival im Backstage kennengelernt, wo Busta schliesslich nach ihrer Nummer gefragt hatte. Ob ihm Amy die Falsche gab?

Jermaine Dupri – kotzt auf Janets Schoss

Wenn das mal nicht die Story des Tages ist! Mr.So So Def Jermaine Dupri hat an seiner Geburtstagsparty tüchtig übertrieben – und seiner Frau Gemahlin Janet Jackson auf den Schoss gereihert. Als JD im Big Apple seinen 36. Geburi zelebrierte, habe er Tequila und Champagner ohne Ende konsumiert und obwohl es ihm immer schlechter gegangen sei, munter weiter gesoffen. Als Dupri sich an der VIP-Party irgendwann auf Janets Schoss legen wollte, kotzte er dieser im selbigen Moment gleich aufs Designer-Höschen. Die beiden mussten die Party danach verlassen – und Miss Jackson war stinksauer. Da wären wir doch mal echt gern dabei gewesen.

Lil Wayne – Ex schreibt Buch

Eben erst hatte US-Rapper Nummer 1, Lil’Wayne, noch verkündet, er wolle es vielleicht irgendwann wieder mit seiner Ex, Toya Carter, versuchen – die allerdings hat ganz anderes im Sinn. Auf ihrer MySpace-Seite erläuterte Toya ihren Online-Freunden nämlich soeben, dass sie momentan an einem Buch über ihr Leben mit Weezy arbeitet. Und darin soll dem Rapper alles andere als Honig ums Maul geschmiert werden. Man darf gespannt sein, was da alles aufgedeckt wird.
Toya und Lil’Wayne lernten sich an der Middle School mit gerade mal 14 Jahren kennen und lieben. Nur kurz, nachdem die beiden zusammenkamen, wurde sie schwanger und gebar Weezys Tochter Reginae.

R. Kelly – den ganzen Prozess als eBook

Nachher ist es ein Freispruch geworden. Der US-amerikanische R&B-Star R. Kelly stand im Sommer 2008 in Chicago vor Gericht. Die transportierte Vereinfachung der Anklage: Sexskandal! – Bereits im Jahr 2004 berichteten die Medien weltweit von einem Video, das R. Kelly beim Sex mit einer Minderjährigen zeigen sollte.

Der Auftakt der Verhandlungen brachte noch mal ein verstärktes Medienecho. Die Verhandlung in Chicago selber verfolgten dann aber nur wenige Journalisten persönlich. Als einzige Vertreterin der Presse aus Deutschland war die R. Kelly-Expertin Beate Dyballa täglich im Gerichtssaal vertreten. Sie fasste, exklusiv für das Black Music Portal rap2soul, die Verhandlungen zusammen. Immer wieder zeigte sie dabei auf, welche Unterschiede zwischen Zeugenaussagen, Verteidigern und Staatsanwaltschaft bestanden. Auch den positiven Verlauf der Verhandlungen für R. Kelly konnte sie frühzeitig erkennen, während die amerikanischen Medien noch den Sänger vor verurteilten.

Die auf www.rap2soul.de veröffentlichten Beiträge von Beate Dyballa, die jahrelange Moderatorin und Redakteurin des Black Music Radiosender Jam FM war, hat rap2soul – Black Music Portal jetzt in einem eBook zusammengefasst. Das spannend zu lesende Tagebuch eines Prozesses, der einmal mehr aufzeigt: „Im Zweifel für den Angeklagte gilt für Promis und Medien nicht“, ist zum kostenlosen Download im PDF-Magazin-Format auf www.rap2soul.de erhältlich.