The Game – „Really mit Yo Gotti – 2 Chainz – 117790

Die Fussball-WM steht vor der Tür und dies bedeutet natürlich auch immer, diverse Songs die sich mehr oder weniger mit dem Thema auseinandersetzen. Auch die Deutschrap-Elite hat es sich nicht nehmen lassen, dazu einen Track zu Papier zu bringen.

Auf Mitbrüllrefrains und Stadiontaugliche Rhythmen wird glücklicherweise verzichtet, eher dreht es sich um den Traum vieler Jugendlicher, als Fussballer gross herauszukommen. Cro beweist sich mal wieder als gekonnter Hook-Schreiber während sich Afrob, Megaloh, Olli Banjo, Sido, Celo & Abdi, Prinz Pi, MoTrip, Teesy und Bartek aus verschiedenen Blickwinkeln dem Thema nähern. Eindrücklich untermalt wird der von Ghanaian Stallion produzierte Track mit dem dazugehörigen Video, in welchem etwa auch Uwe Ochsenknecht einen Gastauftritt hat.

Swollen Members – Video zu „Power“

Seit die bevorzugte Droge von Madchild wieder Musik heisst, geht es vorwärts bei den Herren von Swollen Members. Bereits am 17. Juni wird mit „Brand New Day“ ihr neustes Album erscheinen.

Um die Fans für den Release aufzuwärmen haben sie nun zu der kürzlich veröffentlichten Single „Power“ einen Clip abgedreht, der die energiegeladene Nummer gut untermalt.

„Brand New Day“ wird 15 Songs umfassen auf denen sie voraussichtlich auf Rap Features verzichten.

Snaga & Fard – Video zu „Tag und Nacht“

Sofern wir richtig mitgezählt haben, präsentieren uns Snaga & Fard bereits den sechsten Videoclip ihres vor kurzem erschienen zweiten Albums „Talion II“.

Ausgewählt haben sie den Song „Tag und Nacht“, auf welchem sie wiederum ihre Wut durch die Musik kanalisieren.

„Talion II“ hat es definitiv geschafft, eines der am kontroversest diskutierten Rap-Alben zu werden.

Dabu Fantastic – neues Album „Hallo Hund kommt Ende August“

Dabu Fantastic haben sich mit diversen Releases und vor allem zahllosen grossartigen Shows ihre Sporen abverdient und nun wagen die Swiss Music Award Gewinner den nächsten Schritt. Ihr neues Album „Hallo Hund“ wird diesen Sommer bei Major Sony Music erscheinen.

Dafür hat die Truppe ihre Routine über Bord geworfen und neue Co-Produzenten ins Boot geholt, Disu Gmünder und Andi Hug von Patent Ochsner. Entstanden seien nun mutige Popsong zwischen mitreissenden Dance-Tunes und feinfühligen Balladen mit Texten die sowohl tiefgründig wie auch mit dem nötigen Schalk ausgestattet sind. Als erster Vorgeschmack auf das Album (was für ein Cover by the way!) erscheint die Single „Vo Vorn“.

„Hallo Hund“ erscheint am 29. August und kann ab dem 06. Juni vorbestellt werden.

50 Cent – „Flip On You mit ScHoolboy Q /

Wie sich herausgestellt hat ist an Fifty kein Baseballspieler verloren gegangen deshalb ist es wohl besser, kann er sich nun endlich wieder auf die Musik konzentrieren. Nächsten Dienstag ist es soweit und sein Album „Animal Ambition“ kommt in die Läden.

Kurz vor Release hat er nun nicht nur den mit viel Spannung erwarteten Track mit ScHoolboy Q veröffentlicht, sondern auch den Stream des Albums, den ihr unten findet.

Die Collabo mit Q, die nur als Bonustrack erhältlich ist, basiert auf einem samplelastigen Beat von Nascent und kann hier angehört werden.

Mos Def – „Travellin‘ Man (Distant Lovers Mix) vom kommenden zweiten Teil von Yasiin Gaye“

Aus Yasiin Bey und Marvin Gaye wird Yasiin Gaye und zwar dank Producer Amerigo Gazeway, der die Musik der beiden Künstler für sein Mash-Up-Projekt „Yasiin Gaye: The Departure (Side 1)“ zusammengeführt hat. Schon bald soll auch der Nachfolger „Yasiin Gaye: The Return (Side 2)“ erscheinen.

Darauf zu finden sein wird auch eine weitere Bearbeitung von „Travellin’ Man“. Den „Distant Lovers Mix“ findet ihr unten und wenn das kommende Projekt ähnliche Qualität aufweist kann man es sich gedankenlos herunterladen.

Unten findet ihr ausserdem einen Videotrailer zu „Yasiin Gaye: The Return (Side 2)“.

Emilio Rojas – neues Mixtape „Zero Fucks Given zum Download“

Nach diversen Tracks im Vorfeld hat Emilio Rojas nun sein neustes Mixtape veröffentlicht. „Zero Fucks Given Volume One“ gibt es bei iTunes (eine Version ohne DJ), kann aber unten auch kostenlos auf den Rechner gesogen werden.

Zu hören gibt es 11 Tracks auf denen N.O.R.E., Joe Budden, Bodega Bamz, DUBB, und Gene Noble als Gäste zu hören sind. Die Beats stammen von Audio Jones, Illmind, K.E. On The Track, Harry Fraud, Heamakerz und Lowkey.

Als nächstes Projekt kündet er derweil nicht sein erstes offizielles Album, sondern eine EP namens „Life Got In The Way“ an.

Cro – Tickets für den „Tag am See zu gewinnen“

Mit „Traum“ ist Cro weiterhin auf Erfolgskurs, in der zweiten Woche steht der Song in den Schweizer Singlecharts auf Platz 2 und musste sich einzig John Legend geschlagen geben. Immer näher rückt auch die Veröffentlichung seines Albums „Melodie“, welches morgen in einer Woche in die Läden kommt.

Einen Tag nach dem Release verbringt Cro bekanntlich einen „Tag am See“. Drei Konzerte in drei Ländern wird es am 07.06. geben, beginnend in der Schweiz mit einer Show in Romanshorn.

Für die Show in Romanshorn verlost Aightgenossen.ch 2 x 2 Tickets. Alles was ihr dafür tun müsst ist uns ein Mail zu schicken und folgende Frage zu beantworten: Wer ist der einzige Gastrapper auf „Melodie“?

Alle Infos zum „Tag am See“ findet ihr hier.

D.I.T.C. – „Da Enemy (Showbiz Remix)“

Vor rund drei Wochen veröffentlichten D.I.T.C. das kostenlose „The Remix Project“, auf welchem Buckwild, Lord Finesse, Showbiz, Diamond D, Alchemist, Apollo Brown, Bink!, DJ Premier, 9th Wonder, O.Gee und Marco Polo einige Klassiker des NY-Kollektivs in ein neues Soundgewand hüllten.

Nun soll das Projekt auch noch stilgerecht auf Vinyl erscheinen und zwar mit zwei Remixes, die auf der Gratis-Version nicht enthalten waren. Einer davon ist Showbiz’ Bearbeitung des Big L und Fat Joe Bangers „Da Enemy“, der im Original von DJ Premier stammt.

Styles P – Video zu „Sour mit Rocko & Jadakiss“

Vor knapp einem Monat releaste Styles P sein neues Soloalbum „Phantom And The Ghost“ auf dem natürlich auch seine The Lox-Kollegen mit von der Partie sind, wenn auch nicht auf demselben Track.

Der Beitrag von Jadakiss ist auf dem Song „Sour“ zu hören, auf welchem zudem Rocko mit von der Partie ist. Zu Dritt nehmen sie dabei einen Beat von Knuclehead auseinander.

Das Ergebnis wurde nun auch mit einem Video versehen in welchem ganz dem Titel entsprechend die eine oder andere Sportzigarette vernichtet wird.