Hallelujah!!! neue Releases von Eliel & Bushido

Jeden Freitag werden bei uns, in der Rubrik "Happy Releaseday", die spannendsten und meist erwarteten Alben etwas genauer vorgestellt.
Heute werden zwei Releases vorgestellt. Zum einen das Bushido Album "Black Friday" und das Album "Hallelujah" von Eliel.

CH RapDE-Rap
Black FridayBushidoElielHallelujah

Eliel „Hallelujah“
„Morn denn“ hiess das Debütalbum des Luzerner Rappers Eliel. Mit diesem Werk ist der Luzerner uns, und wohl auch der Mehrheit der CH-Rapfans, Anfang 2016 das erste mal aufgefallen. Etwas mehr als ein Jahr später meldet sich Eliel eindrücklich zurück. In den vergangenen Wochen und Monaten berichteten wir beinahe im Wochentakt über ihn, da er im Vorfeld zum neuen Album mehrere tolle Videos abgeliefert hat. „Hallelujah“ nennt sich das zweite Album. In Musikerkreisen hört man immer wieder, dass jeweils das zweite Album das schwierigste überhaupt sei. Bei Eliel’s zweitem Longplayer kann man solche Befürchtungen sofort vergessen. Das neue Album übertrifft das Werk aus dem vergangenen Jahr locker. Tracks wie Seebrugg werden wohl noch manchem Schweizer Rapfan den Sommer versüssen. Wir gratulieren zu diesem tollen Werk und erhoffen uns, dass „Hallelujah“ von den hiesigen Rapfans angenommen und gefeiert wird. 

Bushido „Black Friday“ 
Bushido ist längst eine Legende. Bestimmt hat der Berliner Rapper viele Neider und Feinde – trotzdem wird ihm niemand seine Bedeutung für Strassenrap in Deutschland abstreiten. Zuletzt hatte Bushido mit Shindy gemeinsam das Album „Cla$$ic“ veröffentlicht, das wie üblich von Platz 1 der Hitparade grüsste. Mit dem neuen Soloalbum „Black Friday“ dürfte ihm die Pole-Position in den Charts ebenfalls nicht zu nehmen sein. Wir sind vom Album überzeugt. Besonders die persönlichen Nummern von „Black Friday“ haben es in sich. Mit „Papa“, dem Song für seine Kinder, ist ihm ein Song gelungen, der sogar Gänsehaut bei hartgesottenen Rapfans hinterlassen wird. 

Eliel „Hallelujah“ 
(hier kaufen)
Bushido „Black Friday“ 
(hier kaufen)