Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : EK en Fiktion??


fafa
25.01.2004, 12:10
tja,wies so cha ga bini letscht nacht scho ds 2t mau ungerwägs gsi um "mi EK" :cool: mau live ds gseh...
und wies so cha ga,einisch meh,isch dört wo "tonight EKR" drufsteit nid EKR drin gsi...:( :( :no:

drum mini FRAG:isch dr Ek en Fiktion?en FataMorgana?en Projektion usem Wäutauu?es nöiis instrument vor UNO?en Illusion??

kläret mi uf

und während ig sehnsüchtigscht uf di erschte antworte warte,gloubi witer dass es ne git - so wie dr sam(ek)lous!:rolleyes:

big_samy
25.01.2004, 12:33
ha geschter o vergäbä uf ihn gwartet... tja :(

är ischä fiktion... oder?

oder fragt mä hiä besser: wär isch was? ischmä überhoupt öppis? gitts nüt oder sogar nüt öppis? wie cha nüt würläch nüt si? gitts üs aui garnid? si mir aui irgendwiä fiktionä?


:hmmm:

Baunzgrind
25.01.2004, 14:26
höred uf kiffä :D

fafa
25.01.2004, 14:47
Original geschrieben von Baunzgrind
höred uf kiffä :D

düs het nüt mit kiffe ds tüe!düs isch ÄRNSCHT!!
woby dr samy macht mr scho grad chli angscht...:hmmm: :hmmm: :hmmm:

jayRon
25.01.2004, 16:05
mhm, also vor es paar jahre han ihn mal es paar mal live gseh, s'letscht mal am helvetiaplatz letscht jahr...
ihn häts sicher mal geh, aber öb er jez no isch
oder numä sini legendä am lebä isch...
who knows?

PS: aber ebä, dä tupac lebt ja au no

bluntmaa
26.01.2004, 20:34
warum sötti ek ä fiktion sii..? entweder sit dir aui mäd druff oder i weis haut o nid... und schlummeret nid i jedäm vo üs ä chlinä EK'?

peace

Kush
26.01.2004, 20:48
jetzt mol im ärnst!

würd überhaupt öpper störä wenns ihn nit würd gä?! weiss nit derbi enttüschig gsi woni in live gseh ha!

au wenns ihn nit würd gä!
scheiss drauff, git vieli heftigeri schwiizer mc`s (au unbekannti) als ihn! vo däm her....

fafa
26.01.2004, 20:52
[i] und schlummeret nid i jedäm vo üs ä chlinä EK'?

peace [/B]

:cheers:nagel ufe chopf troffe!!!

Baunzgrind
26.01.2004, 21:01
hö? wieso sött i jedem vo ois en chline EK schlummerä??

fafa
26.01.2004, 21:06
@ Baunzgrind

hesch denn no nie dänkkt dass das Millenium diine isch?
bisch no nie dürd strass gloffe hesch e...(hmm wi chönnt me düs agmässe udrükke...) interessanti person gseh und dänkt mann,dini muetter isch in würklechkeit din sch**ss-vater??

hä?:hmmm:

aber by the way chasch ja o säge s steckt o en chlini britney in dir inne. oops i did it again,hahahaha! (ja baunzgrind,o i dir!!)

piiis

Baunzgrind
26.01.2004, 21:13
haha..sorry aber ich check keis wort wo du schribsch :kiffer:

big_samy
26.01.2004, 21:15
genau fafa...

und da dr ek i jedem vo üs isch, isch o är irgendwiä nüt! doch da ja nüt nid eifach nüt isch gitts ne viläch doch.. ... nid!

doch doch, das isch so :o


jedefaus isch das nüt nid quadratisch, da ja d summä nid überischtimmt... d form isch eifach tatsach!

fafa
26.01.2004, 21:20
@big sam

(i versueche geng no di erscht iitrag ds verstah, aber langsam bechumi di "schriibstiil" richtig gärn,nur witer so,dranne blibe und witer and samEklous gloube,villech nid grad soviu grase wie ne chue,aber witerhin a samEKlous gloube...)

dope_mc
26.01.2004, 22:44
chume ned ganz drus.. um wer gahts gnau?
piis

fafa
27.01.2004, 17:56
Original geschrieben von big_samy
ha geschter o vergäbä uf ihn gwartet...

:hmmm:

genau!düs hani di scho lang mau wöue frage aber geng vergässe:cool: was hesch eigentlech vom Heini da gfunde wo aus erschts het grappt? tja,är isch sicher e ganz e schöne,(cools hüetli gsi),aber mit so "bulle,nimm mis gras nid!"-mischt chasch me jetzt nid so überzüge...wär ischs überhoupt gsi??interessiert mi no!und faus er da inne isch:mäud di doch, chiffre-nr:637-44.o1 :D haha!

big_samy
27.01.2004, 18:54
Original geschrieben von fafa
genau!düs hani di scho lang mau wöue frage aber geng vergässe:cool: was hesch eigentlech vom Heini da gfunde wo aus erschts het grappt? tja,är isch sicher e ganz e schöne,(cools hüetli gsi),aber mit so "bulle,nimm mis gras nid!"-mischt chasch me jetzt nid so überzüge...wär ischs überhoupt gsi??interessiert mi no!und faus er da inne isch:mäud di doch, chiffre-nr:637-44.o1 :D haha!

auso dsch ja eher reggae gsi oder? naja, auso mi heter o nid grad umghouä :D !
ha aber o nid würkläch ahnig vo reggea...

:hmmm: warschindlech heisi ihm sis gras vorem uftritt ächt nid furtgno gha... ---> :rasta:

FicDic
28.01.2004, 10:04
EK = EKR? isch das de schwiizär da wo's mal gheissä hät er segi dä bescht freestyler??? odär so? halt eifach dä rotzlöffäl?

wänn ja, dänn säg ich: scheiss uf de

HeidiHoe
28.01.2004, 13:56
we me eine ir ch sött ernscht nä als rapper....de ekr......die steilschti briise i däm laborinth hie. Stilistisch schnauene viel nid u meine er sig eifach scheisse..zonk!.....er isch nid fiktion......er isch hiphop....zum glück jetz........schüsch wär er abgstürtzt wie üüüüüüüüüüh.......nume 1 chönig regiert
:-)

upful queenz
28.01.2004, 14:57
First of all dr EKR isch never ever e Fiktion sondern nume chrank gsi und das si mir doch aui o mau.... Promise, mir hole ne no mau uf Bärn und de chöit dr mau e reali Fiktion erläbe....aaight

Närn no öppis für e Big_Samy und für e Fafa

Ouso dä "Heini" heiss 24Karat und vertritt si ganz eiget Style... Schwizer-Rap zu Dancehall-Beatz. Es git niemer wo so spezielli Dubplates het wienär. Hesch nid ghört Zis, EKR, Greis he? Wär het so öppis scho und dank ihm hei mr glich no es paar Songs vom EKR ghört.... Aber ebe, isch ja klar gsi, das nid aui verstö was är macht.. und dancehall isch leider no für viu Dögz e frömde Planet - guet, isch dr EKI nid cho süsch wäred dr ja no ganz verwirrt gsi

Und vo wäge nice Cap: Dä Huet het scho existiert vo Dir no nid emau id Wingle gschisse heit.

Isch itz aues klar oder gits no Frage?

upful queenz
28.01.2004, 15:00
und dr song vom 24Karat geit folgendermasse:

Bulle lo mis Gras si ir Stadt hetts gnue Läde ouso säg was fahrsch i und wosch mi usnä, nei ha nüt für di usser sargnägel, nei s'git ke weed ou we dr mit mr weit schlegle...

So öppis isch doch scho jedem passiert und i finges nume richtig, das är sech dergäge duet wehre... aka robin hood hett doch style

fafa
28.01.2004, 15:10
@upful queenz

ja es git no frage!!

a)wiso bisch du so agro
b)het öpper gseit s'sigi e scheiss-abe gsi?
c)hesch du würklech ds gfüeu i sig "e" fafa?sorry wenn scho denn scho: für d' fafa (capisc'?)
d)sini dubplates hani ghört, du o?
e)wär versteits nid, was "är" macht?
f)meinsch ig säge öppere het e geile huet wenner ke geile huet ahet??
g)isch e fiktion öppis schlächts????
h)wiso meinsch 38%dainne gäbe d antwort:nein!(sogar no mit usruefezeiche!tscheggsch??)

tja,hät nie dänkt i muess o mau agro wärde da inne aber chas grad nid zrügghaute...

upful queenz
28.01.2004, 15:22
Original geschrieben von fafa
@upful queenz

ja es git no frage!!

a)wiso bisch du so agro

sorry bi eigenltech nid agro, aber wenn du dr 24Karat aus Heini bezeichnisch, ihn uf sis Hüetli und sis Ussehe duesch reduziere und seisch si Song sig "Mischt" gsi... de chani fasch nid angersch.

b)het öpper gseit s'sigi e scheiss-abe gsi?

Nei aber das hani o nid behouptet... merci übrigens, bi froh, das d Massive ou ohni EKI abgange isch.

c)hesch du würklech ds gfüeu i sig "e" fafa?sorry wenn scho denn scho: für d' fafa (capisc'?)

Sorry weiss ja nid wär du würklech bisch und i ha di nume mit dim Profil wöue aspräche.

d)sini dubplates hani ghört, du o?

Klar, scho viu früecher aus Du!

e)wär versteits nid, was "är" macht?

Das betrifft au die, wo nid verstange hei was das itz plötzlech für ne Style isch.

f)meinsch ig säge öppere het e geile huet wenner ke geile huet ahet??

I gloube du bisch chli meh agro. Hätt ja chönne si das es ironisch meinsch.

g)isch e fiktion öppis schlächts????

Hani das gseit?

h)wiso meinsch 38%dainne gäbe d antwort:nein!(sogar no mit usruefezeiche!tscheggsch??)

Klar...

tja,hät nie dänkt i muess o mau agro wärde da inne aber chas grad nid zrügghaute...

cool down

Acetate
28.01.2004, 16:57
fafa si düe di aui zäme verarsche! di geliebt ek gits nid...
tja, scheisse für di
:D

fafa
28.01.2004, 17:01
wär bisch du!!??

Acetate
28.01.2004, 17:07
i bi di feind!:mad:

fafa
28.01.2004, 17:14
en garde!:angard:

Acetate
28.01.2004, 17:18
okay. nimms mit mir uf! wäge was wei mr kämpfe?

Acetate
28.01.2004, 17:24
sorry, ha gmeint mit dir! bi chliiiiiiiii müed. :o

big_samy
29.01.2004, 10:54
Original geschrieben von upful queenz
First of all dr EKR isch never ever e Fiktion sondern nume chrank gsi und das si mir doch aui o mau.... Promise, mir hole ne no mau uf Bärn und de chöit dr mau e reali Fiktion erläbe....aaight

Närn no öppis für e Big_Samy und für e Fafa

Ouso dä "Heini" heiss 24Karat und vertritt si ganz eiget Style... Schwizer-Rap zu Dancehall-Beatz. Es git niemer wo so spezielli Dubplates het wienär. Hesch nid ghört Zis, EKR, Greis he? Wär het so öppis scho und dank ihm hei mr glich no es paar Songs vom EKR ghört.... Aber ebe, isch ja klar gsi, das nid aui verstö was är macht.. und dancehall isch leider no für viu Dögz e frömde Planet - guet, isch dr EKI nid cho süsch wäred dr ja no ganz verwirrt gsi

Und vo wäge nice Cap: Dä Huet het scho existiert vo Dir no nid emau id Wingle gschisse heit.

Isch itz aues klar oder gits no Frage?

tja... schwöööör :D !
cool für ihn daser ä eigetä style het und dases paarnä lüt gfaut... mir gfauts haut nid! schiss druf...

@ upful queenz und fafa: jungs, sit beidi nid so aggro druf, mir si doch bärner... :p

consigliere
04.02.2004, 11:46
EKR, treibts sich grad in LA rum darum mal schnell einen Einführungskurs für Toyz:

Bio EKR

Swiss Hip Hop Geschichte

Geboren 1970 in Baden und wohnhaft in Wettingen wurde Thomas Bollinger, 1984 nach diversen Schulrausschmissen im Aargau, als letzter Versuch vor einem Heimaufenthalt nach Zürich in die Neue Schule Zürich gesandt. So traf er auf die sich dort schon entwickelnde Hip Hop Szene, und konnte so sein 1982 / 83 erwachte Interesse an der amerikanischen Sub-Kultur pflegen.
Als Break Dancer und Electric Boogie Tänzer verdiente er mit seinem Partner Fabio bei Auftritten und Strassen Performances in 2 Jahren genügend Geld um sich damit die heissbeliebten Technics Plattenspieler zu kaufen.
Als "die jüngsten Breakers" (so die lokalen Medien) konnten sie auch an den 1984´er Tanzweltmeisterschaften (Standarts) in Wettingen vor Internationalem Publikum auftreten.
Als das DJ´ing in Thomas Leben immer mehr an Wichtigkeit gewann, liess er das Tanzen sein, und widmete sich ausschliesslich der Musik und dem Graffitti. Er begann unter dem Alias "Creator Allah" zu tagen und malte mit Sprayer "Piley" seine erste Bilder in Baden (http://www.graffiti.org/zurich/zurich_3.html).
So um 1986 änderte Thomas sein Anonym zu "Ecrof", (das er von einer Full Force Platte klaute, da er nicht wusste, dass dies der Name des DJ´s war . . ) und begann als solcher aktiv zu werden.
In den folgenden Jahren entwickelte sich eine Crew namens "WKC" (World Kings Crew) die aus Craze, Rock2 und Ecrof bestand und diverse illegale sowie legale Auftrags arbeiten kreirten, sowie für 1988 die Austellung "Herzblut" in der Kunstgewerbeschule Zürich eine 12 Meter Wand gestallten durften.
Gleichzeitig wurde Ecrof Mitarbeiter und Grafischer Mitarbeiter des ersten
Schweizer Hip Hop Magazins 14K. , das 1988 gegründet und bis 1998 veröffentlicht wurde. Er kreirte über die ersten 2 Jahre Grafiken, Texte sowie organisierte Berichterstattungen aus Paris durch seine guten Beziehungen mit der Pariser Crew "IZB", der er 1987 beitrat.
Darauf folgten diverse Auftritte als DJ in den legendären Coupole Bienne Partys, am Berner CH Fresh, in Basel und natürlich Zürich. 1989 wurde Ecrof um den ersten Platz an den DMC Mixing Championships betrogen und konnte 1990 im Hallenstadion an der "Züri 1990" Veranstaltung, mit seiner Gruppe "Another Three- O" auftreten.
Diese Formation bestand aus Aera - E, Rasai und Ecrof als DJ und Produzent und konnte die 1989 aufgenommenen Stücke "Just can´t get enuff" und "Shout out´s" auf dem Hip Hop Sampler "Fresh Stuff 1" veröffentlichen. Ebenfalls produzierte er das Stück "Ain´t no sucker" mit Luana aus Basel.
In dieser Zeit änderte Thomas sein Anonym wegen immer grösser werdenden Ruhmes und Medienaufmerksamkeit von "Ecrof", zu dem von seinen Kollegen aus Spass gekürzten "Ekr", dass dann zu "E. K. R." wurde. Im Januar 1990 erschien der erste Schweizer Hip Hop Sampler. Obwohl er im "Homerecording" Verfahren produziert wurde, war die Presse begeistert.
Darauf folgten diverse Spezialsendungen die DJ EKR als Gast DJ für Radio DRS3 und Radio 24 produzierte. Auch begannen das 14 K. Team auf Radio Lora die erste wöchentliche Hip Hop Sendung in der Schweiz durch die Hilfe des damals abgewiesenen Chilenischen Flüchtlings Rollo, dessen Tags man heute noch findet.
Als die Gruppe "Another Three-O" 1991 zu "Self Explanatory" wurde, veröffentlichten sie die von EKR produzierte "Promo" CD mit Rapperinn Aera - E.
Diese CD war seiner Zeit weit voraus und konnte im Ausland auf mehr Anerkennung stossen. EKR benutzte Elemente des später aus London kommenden Drum ´n Bass Stils.
Als Reaktion auf diese Produktion wurde EKR von dem Produzenten Team "Disco-Twins" nach Jamaica Queens, New York eingeladen, um seine Handfertigkeit weiterzuentwickeln, und dem Haus eigenen Engineer und Produzenten "DJ Clash" (ehemals Marley Marl´s Engineer und Kollaborateur an LL Cool J´s, MC Shan´s, Biz Markey und Big Daddy Kane´s ersten Goldalben des legendären Queensbridge´s "House of Hits") bei seiner Arbeit zu unterstützen und zu kollaborieren.
Aus dieser Zusammenarbeit produzierten sie Stücke mit "Two Kings inna Cypher" (D-Dot von Puff Daddy´s Produktions Team "The Trackmasters", auch bekannt als "The Mad Rapper"), Big Money Gripp von LL Cool J´s Uncle L Records und Flipp (MC Bizare), die allesamt nie veröffentlicht wurden, dennoch ihre Wege in Untergrund College Radio Stationen in und um New York, sowie relevanten Labels fanden.
Gleichzeitig produzierte EKR Beats für das nächste Album von "Ultramagnetic MC´s". In Ced Gee´s Ultralab Studio in der Bronx, New Yorlk entstand das von EKR produzierte Stück "Space Booty", das als Remix unter dem Namen "Big Booty" auf dem "Ultramagnetic Mcs" Album "The 4 Horsemen" auf Ruff House / Columbia veröffentlicht wurde.
Durch diese Zusammenarbeit konnte EKR auch für das bevorstehende Kool Keith Album 4 Tracks produzieren. Eines dieser Stücke "Mami" wurde 2 Jahre spähter auf Bobbito´s Label "Fondle them records" veröffentlicht. Da Bobbito mit Strech Armstrong ihre Radio Show auf New Yorks WKCR gestalteten, lancierten sie dieses Stück Amerikaweit als ein Untergrund Hit auf College Radio Stationen und Partys. Auf dieser Produktion gelingt es dem Avantgardisten Kool Keith, der auch als Dr. Oktagon und Black Elvis arbeitet, keine zusammenhängende Sätze oder so etwas wie eine Mitteilung zu verfassen, sondern wiederspiegelt nur seine Verwirrung einer Kindheitserfahrung in einem Shopping Center vergessen zu werden.
Als grösster Mentor in EKR´s Reimschaffen hat Kool Keith einen instrumentellen Teil an EKR´s Abstraktionskunst. Musikalisch färbte der Aufenthalt in New York hörbar einen Queens Funk auf den jungen EKR ab und ist bis heute in Musik und Reimflow spürbar. Nach den 4 Monaten in der Geburtsstädte des Hip Hop´s kehrte EKR zu seiner Frau nach London zurück und begann im 3D Studio´s als Produzent und Engineer zu arbeiten. Dort wurde unter vielem anderen EKR Erstlingswerk "EKR" produziert. Dieses (2 mal nachgepresste, ausverkaufte) Album wurde 2 Jahren verspätet vom Soundservice veröffentlicht und enthielt Hits wie "Oh Susi" und "1.9.9.3. / Realitäter". Das erstes Mundart Solo Rap Album kann sich heute noch mit den besten messen.
Weitere Veröffentlichungen und Remixes für Warner Bros, Mercury und Island Records aus der Zeit der 3D Studio Zeit sind der Discographie auf http://www.familiebetrieb.ch/ zu entnehmen. London´s multikulturellen Vibe hatte einen sehr grossen Einfluss auf EKR´s Arbeit. Musikalische Kolaborationen waren fast ausschliesslich Karibischer oder Afrikanischer Herkunft. Diese Wärme und Energie ist in allen Produktionen seit her zu vermerken.
1999 zogen die nun Familie Bollinger (Frau Aera - E und Töchter Tendai und Femi-Simone) wieder in die Schweiz zurück. Nach fast 7 Jährigem "Strugle" in der Grosstadt London und dem finanziellen Druck (als Einnahmen nannte EKR Remixes, Produktionen und kriminelle Aktivitäten) bat die Schweiz einen geregelteren Lauf der Dinge für die Kinder. Als selbsternannter Shamane und "Chrütlima" wollte EKR seinen Kindern die Werte und Wissen der Mutter Natur vermitteln und sah in der Schweiz die Möglichkeit dazu. Die zwei jungen Mädchen sind heute gut integriert und wachsen so zweisprachig mit EKR in Zürich auf.
Noch in London entstand das Stück "Chreis 5" (nachdem EKR bei Kollegen an der Heinrichstrasse während einem Aufenthalt in Zürich wohnte) und veröffentlichte es selbst auf Vinyl Single (ausverkauft), später auf seinem Album "Grigor Fakalaja" (2000) und auf dem "Definitiv 2 - Alles wird gut" Sampler (2003). Der erste Zürcher Stadt Hit !
Das auf Nocode music erschienene Album "Grigor Fakalaja" enthielt Kollaborationen mit "Tek ´n Steel (Cocoabrovaz)" aus Brooklyn New York, "Spontaneous" aus Los Angeles, Krust von Bern und Mory aus Basel. Das Album ist bei Move (Musikvertrieb ch) erhältlich.

Kollaborationen EKR :
Primitiv Lyrics (1986), Bligg n Lexx (1998), L - Deep (1999), Big Zis (2000), Mory (2001)
Kompilationen :
Fresh Stuff, Züri Slang, Beetown Beetz, Styles (the Moovie), HipHopStore 2001, Slang Warriors und Definitiv 2
EKR Alben :
EKR (1995), Grigor Fakalaja (2000)
EKR EP´s:
Chreis 5 (1999), Kiosk (1999), Ich bin au (2003)

FAmiliebetrieb Releases 2003:
Ich bin au EP/ MiniCD März 03 (sold out)
ARAL/Walti 7 inch Juni 03 (sold out)
Dini Mueter EP/ MiniCD Dez 03
Yardstar NUNAME Mixtape Dez. 03

Featerings auf:
Streettaape (Nocode), ZH 2004 (chauffet dä Shit!!!),
NUNAME Yardstar (excl. Tracks EKR Greis Zis Nonik 24 KArat...)
Slangbang (2 Tracks).......

no Froge ?

Bschiisär
14.05.2004, 13:46
..bi nöd dä berüähmtischt schwiizer räpper aber sicher dä beschti!..

E.K.R - chrieg (SlängWarriors)

das seit alles und beantworeted fraagä/sätz wiä: Bollinger isch schlächt..

dä-da
15.05.2004, 18:42
Mit brrrrrrrraaa meini nöd chartä zwüschä velo weichä
und mit bsssbsss meini nöd bschbsch!!!

Harris
01.02.2005, 11:37
Er isch scho chli ä Fiktion, er isch gad döt wosem passt, z.B. Open Air Fraüäfeld...

sonix
02.02.2005, 13:43
was isch mit sine drogä-gschichte, staht vo däm nüüt ?! ;)

f.side
02.02.2005, 14:01
Original geschrieben von Bschiisär
..bi nöd dä berüähmtischt schwiizer räpper aber sicher dä beschti!..

E.K.R - chrieg (SlängWarriors)

das seit alles und beantworeted fraagä/sätz wiä: Bollinger isch schlächt..

scho! isch au de bescht uf dem sampler..
und suscht gits de träck uf familiebetrieb.ch abezlaade!