Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : urheberrecht bei remixes/acapellas??


LKB
31.05.2005, 17:18
wiä gseht das us, wenn i will äs remix album machä mit irgendwelchä acapellas, woni uf plattä han? muen i nur dä suisa geld abgeh oder muen i sowas, wiä än clearing vertrag mit äm urheber machä??

anybody knows?

spenzasequenza
31.05.2005, 17:48
also, ich würd als erschts mal di jewilige jungs kontakte, und mal lüäge, ob di uberhöipt iverschtande sind.

sly saloon
31.05.2005, 17:58
Original geschrieben von DJ LKB
wiä gseht das us, wenn i will äs remix album machä mit irgendwelchä acapellas, woni uf plattä han? muen i nur dä suisa geld abgeh oder muen i sowas, wiä än clearing vertrag mit äm urheber machä??

anybody knows?

git shco en huffe gueti freds zu dem thema...bin zful zum der s usesueche.:p

generell gilt: it ain't a crime if you don't get caught...

LKB
31.05.2005, 18:05
Original geschrieben von sly saloon
git shco en huffe gueti freds zu dem thema...bin zful zum der s usesueche.:p

generell gilt: it ain't a crime if you don't get caught... s isch aber glaub no i keim fred behandlet wordä, wiäs mit remixes isch..

und wägem "it ain't a crime if you don't get caught"... das isch bimänä remix natürlich chli gföhrlich. i mein jo nöd än remix, woni do uf aight postä, sonder än remix wo veröffentlicht wird... döt isch d chance no relativ gross, dass dä urheber merkt, dass er uf däm lied rappt;)

sly saloon
31.05.2005, 18:23
Original geschrieben von DJ LKB
s isch aber glaub no i keim fred behandlet wordä, wiäs mit remixes isch..

und wägem "it ain't a crime if you don't get caught"... das isch bimänä remix natürlich chli gföhrlich. i mein jo nöd än remix, woni do uf aight postä, sonder än remix wo veröffentlicht wird... döt isch d chance no relativ gross, dass dä urheber merkt, dass er uf däm lied rappt;)

für remixes gilt minere meinig no sgliche wie für samples, isch jo enart s gliche prinzip. und jo wenn stuff vo schweizr künstler nimmsch isch d gfohr scho do, bi ami acts weniger, es sei denn dis tape wird huere ghypet! wenn en vertrag mit dene hesch wos der d verwendig erlaubed, ischs aber sicher aight. aber ebe ich bin denn au nöd de spezialist für so froge, also glaub mer nüt. ;)

LKB
31.05.2005, 20:56
also i glaub dir nünt:D

giz öpert, wo öpis weiss und nöd nur vermuetät??

Domi
31.05.2005, 21:51
Original geschrieben von DJ LKB

giz öpert, wo öpis weiss und nöd nur vermuetät??

Vilich ischs niid das wo du meinsch, aber lug mau was uf SUISA steit:



Mitglieder der SUISA (Komponisten, Textautoren, Musikverleger)
11. Sampling & Remix
c) Wie ist die Rechtslage bezüglich Remixes?

--------------------------------------------------------------------------------

Ausgehend davon, wer den Remix erstellt, und ob für die Produktion Samples genutzt werden, lassen sich folgende Arten von Remix unterscheiden:


- Remix durch den Urheber des Originalwerkes ohne Verwendung von Samples aus fremden Werken / mit Verwendung von Samples aus fremden Werken

Der Remix-Ersteller bedarf möglicherweise der Erlaubnis von Mit-Komponisten (falls das Original von mehreren Personen geschrieben wurde), sowie der Plattenfirma der Originalaufnahme (falls er die Neuaufnahme für eine andere Firma produziert). Ansonsten sind keine Einwilligungen notwendig.
Benutzt der Remix-Ersteller Samples aus fremden Werken, so bedarf er gemäss den Ausführungen zum Thema ''Sampling'' der Erlaubnis der Rechtsinhaber des fremden Samples (UrheberIn, Verlag, Tonträgerfirma).


- Remix durch eine Drittperson mit Verwendung von Samples aus fremden Werken

Der Remix-Ersteller bedarf der Bearbeitungsbewilligung von UrheberIn bzw. Verlag (Rechte am Werk) und der Tonträgerfirma (Rechte an der Aufnahme). In diesem Vertrag werden auch die Rechte für die Nutzung von Samples des Originals übertragen.
Benutzt der Remix-Ersteller Samples aus weiteren, fremden Werken, so bedarf er ebenfalls der Erlaubnis der Rechtsinhaber an diesen Samples (UrheberIn, Verlag, Tonträgerfirma).




Isch's das wo du gsuecht hesch?

LKB
01.06.2005, 14:07
merci domi, das hilt mir, jo...

aber das isch natürlich wieder mol voll suur: bruchs d recht am werk und d recht a dä ufnahm. und samples söttsch denn ev. au no clearä loh. Am schluss verdiensch selber gar nünt meh dra...

i fang glaub a techno machä. döt muesch kei samples clearä loh, hehe:D

sly saloon
01.06.2005, 14:10
Original geschrieben von DJ LKB
merci domi, das hilt mir, jo...

aber das isch natürlich wieder mol voll suur: bruchs d recht am werk und d recht a dä ufnahm. und samples söttsch denn ev. au no clearä loh. Am schluss verdiensch selber gar nünt meh dra...

i fang glaub a techno machä. döt muesch kei samples clearä loh, hehe:D

hani also recht gah...aber du heschmer jo nöd glaubt...;)

LKB
01.06.2005, 14:14
Original geschrieben von sly saloon
hani also recht gah...aber du heschmer jo nöd glaubt...;) äs hät jo au kein grund geh zum dir glaub, hehe. du häsch jo selber gsait, dass is dir nöd söll glaubä...:D

Drop
01.06.2005, 14:20
Original geschrieben von DJ LKB


aber das isch natürlich wieder mol voll suur: bruchs d recht am werk und d recht a dä ufnahm. und samples söttsch denn ev. au no clearä loh. Am schluss verdiensch selber gar nünt meh dra...

Die Kosten werden da gar nicht das grösste Problem sein. Als erstes müsstest du die Einwilligung zur Veränderung des Werkes vom Inhaber des Urheberrechts haben. Die Suisa hat damit überhaupt nichts zu tun, da es sich dabei nicht um kollektive Verwertung handelt (bei der Veränderung des Werkes).
Viel Spass mit anfragen... ;)

LKB
01.06.2005, 14:22
Original geschrieben von Drop
Die Kosten werden da gar nicht das grösste Problem sein. Als erstes müsstest du die Einwilligung zur Veränderung des Werkes vom Inhaber des Urheberrechts haben. Die Suisa hat damit überhaupt nichts zu tun, da es sich dabei nicht um kollektive Verwertung handelt (bei der Veränderung des Werkes).
Viel Spass mit anfragen... ;) das han i scho au gmerkt, dass das nünt mit dä suisa z tue hät, das wär jo au zu schön gsi... naja. äs git sicher äs paar lüüt, wo mir ihri accas zur vf. stellät...

smee
01.06.2005, 20:53
Original geschrieben von DJ LKB
wenn i will äs remix album machä mit irgendwelchä acapellas, woni uf plattä han?

:blingblin :blingblin :cool:

LKB
02.06.2005, 22:42
Original geschrieben von smee
:blingblin :blingblin :cool: hehe, smee hat wohl schon so gewisse vermutungen...;)

dela
14.06.2005, 15:14
...zudem chasch du mitem urheber en remixvertrag abschlüssä wo alles gregelt isch. vertragsmuster siehe das Buch von Poto Wegener / musik und recht. uf dä andere siitä chasch z.b. en remix vo dä madonna mache und ihre dänn schicke. villicht findet sie das e so geil, dass sie seit ok mach was

LKB
16.06.2005, 11:44
Original geschrieben von dela
...zudem chasch du mitem urheber en remixvertrag abschlüssä wo alles gregelt isch. vertragsmuster siehe das Buch von Poto Wegener / musik und recht. uf dä andere siitä chasch z.b. en remix vo dä madonna mache und ihre dänn schicke. villicht findet sie das e so geil, dass sie seit ok mach was thanx dela!

dela
16.06.2005, 11:49
aber wenns um ch remixes gaht würd ich zerscht mal die lüt frage ob sie interesse händ dass du en remix machsch. und nachher chasch dä ja zeige und dänn chönd er entscheide wies wittergaht. wenn du en tonträger release tuesch chasch dänn ja mit jedem urheber separat e abmachig mache. isch eigentlich immer dä glich ablauf. informier dä urheber und du bisch en schritt wieter und machsch au niemerd hässig

LKB
16.06.2005, 11:56
nöö, ich mach niemert hässig... diä freuet sich, wenns vo mir gremixt werdät, hehe:rolleyes: :rolleyes:

i tuen aber kei schwizer acts remixä... Das macht das ganze denn natürlich nochli schwieriger wäg minä Englischkentnis und so... Aber i tuen sicher zersch dä Urheber afrogä, bevor i än Tonträger release oder so;)

also möörsi nomol...

dela
16.06.2005, 12:02
ja jetzt chumi drus, was du genau machsc. ja genau. i dem fall direkt afrage oder grad au mal en remix schicke

ende gut alles tut

Dr.Plärrr
20.06.2005, 16:34
eifach dä SUISA alütä, diä hälfed eim! und dänn stimmt das au wenigstens wo gseit überchunsch... kei angscht, diä verhafted eim nöd oder so...