Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : Sind Musik-Downloads gerechtfertigt?


Grumble
01.10.2004, 12:42
Aight,

habe da mal relativ heikle frage.findet ihr das musik-downloads gerechtfertigt sind? oder seid ihr voll und ganz dagegen?

ich denke die musikindustrie ist selber schuld, dass es soweit gekommen ist!sorry ich bin nicht bereit 30 franken für eine cd oder platte zu bezahlen von welcher der künstler selber vielleicht 2 franken erhält und auf welcher ich nur 3 tracks gut finde!womit wir auch teilweise wieder beim thema qualität wären....aber ausserdem gibt es einfach auch nach wie vor zuviel guten sound um sich alles zu kaufen.nicht jeder hat diese finaziellen mittel!

ich muss zugeben ich lade mir sehr viel sound aus dem internet und weiss auch dass ich der musikindustire schade aber bei denen ist es mir egal!ich lade mir vor allem einzlene tracks runter.auch um mich zu informieren.wenn ich ein album gut finde wirds gekauft. ich hab auch eben schon 300 originalalben und keins gebrannt.so ist es ja dann auch nicht.aber wenn ich in da club von 50 cent runter lade ist mir das scheiss egal. ausserdem gibt es ja immer noch die konzerte und ie sind ja eh das geilste!!versteht ihr was ich meine?

also was denkt ihr darüber?findet ihr es beispielsweise in ordnung wenn mann strafrechtlich verfolgt wird etc?
Grumble

Aurel
01.10.2004, 12:45
also ich sauge auch hier und da mal was. allerdings nicht, weil ich keine tonträger kaufen will, nein. viel mehr, um mich zu informieren, was ich auf vinyl bestellen will. und dann brenne ich mir auch ab und zu eine cd für in's auto, den discman oder was weiss ich. aber aufgrund meiner plattenrechnungen würde ich jetzt mal behaupten, dass ich der industrie damit keineswegs schade.

Kimian
01.10.2004, 12:48
musik downloads gönd voll iornig....:bluepunk:

zahl mich doch ned numm und dämlich für so zuegs... ussert für de ch-hiphop dete ischs mer wert :D:D

slang!head
01.10.2004, 12:53
grosse (ami-)künstler verdienen schon mit den Verkäufen zu viel, aber wer mehr support bräuchte, ist die nationale szene dieser fügt man wirklichen Schaden mit Downloads zu.
Wenn man sich 50cent album runterladen würde hat er vieleicht nur 5 Porsches anstelle von 6, oder nur 20 Diamant Uhren statt 21 Stk... also :whogivesa

Aurel
01.10.2004, 12:56
Original geschrieben von **slang!head**
grosse (ami-)künstler verdienen schon mit den Verkäufen zu viel, aber wer mehr support bräuchte, ist die nationale szene dieser fügt man wirklichen Schaden mit Downloads zu.
Wenn man sich 50cent album runterladen würde hat er vieleicht nur 5 Porsches anstelle von 6, oder nur 20 Diamant Uhren statt 21 Stk... also :whogivesa

und wie sieht es denn aus mit dem handel? denen macht es nichts aus, ob nun ch-underground oder fifty cent, die gehen trotzdem konkurs. think 'bout it...

cobbez
08.10.2004, 01:06
ich finds efach ä abzockäri! diä chönntid dcd's ruhig chli billiger machä gseh das glich wiä dä grumble! apropo ch-rap: findsch ja eh nid gross zum downloadä, blibt där also gar nid vil anders übrig as gugä chaufä...
ich chauf mär d'cd wenn ich weiss dass es sich lohnt, suscht eher weniger. isch eh ä witz de gäbids millionä us für sicherä brennschutz, däbi isch das ja gnau zum scheitärä verurteilt! 100% kopiärschutz wirds niä gäh, brute-force-methode wird für immer und ewig funktioniärä, au wenns vilich chli ziit ufraubend isch! und wiä schu gseid, di internationale acts hend eh schu widär vill zvil gäld, öbs ez interpretä oder produzäntä sind!

@aurel: dä handel funktioniärd nun mal ir ganzä wirtschaft so, dass mär nur überläbt, wenn mär attraktiv bliibt, isch das nümm dä fall, gahd mär halt i... mär müässt halt s'agebot verbessärä und mit schuldigi suächä bi sich sälbär afah, wenn d'verchaufszahlä zrugggönd! de gids da ja schu so online-musigstores, wo mär musig legal für gäld abäladä cha, aber solang d'uswahl gschissä isch und mär über ei stutz pro song zahld, chunds miär sicher nid zinn det gugä abäladä! ich dänkä vili würdid sicher schu mal meh zügs legal erstah, wenns billiger wär!
isch halt au so, dass afa sovil zügs uf em markt isch das mer (emäl as student) s'niämals wür vermögä all das zchaufä wo mär gärn het. und de isch halt kazaa & co di einzig alternative, wenn mär nid verzichtä wot!

übrigens was haltid iär vo all dänä drohigä vor industrie, dass ez de hert durägriffä wird gäg internet-piratä?

Danielsson
08.10.2004, 12:29
Original geschrieben von cobbez
[Bübrigens was haltid iär vo all dänä drohigä vor industrie, dass ez de hert durägriffä wird gäg internet-piratä? [/B]


Bla Bla Bla...gloube denä keis Wort!
Im Ärnscht wie wöi si da vor go :confused: :rolleyes:
Das wär doch fasch unmöglich, oder tüsch i mi da?

cobbez
08.10.2004, 14:27
chas mär ebä au irgendwiä schlächt vorstellä! s'einzigä wo isch, wenn ihnä öpär uffallt wo extrem hochi traffic-quotä hett. ha mal ghört (sf drs oder ziitig, weiss aber nümm gnau), dass äs sogar än art ä listä gäb mit "verdächtigä" pc-users. aber di rächtlich lag ir schwiz känni au gar nit, öb dpolizi überhaupt schu öppis machä dörft?

Negus
08.10.2004, 14:41
Han mal ghört das bimene bekannte vomene Kolleg (wo i nid so guet kenn) mol d`schmier vor de hüte gstande isch wäge dem, de hät den offebar e geldbuess übercho. Aber ebbe i has ghört, kei ahnig obs stimmt oder nid.
Aber in Dütschland hani au scho in dr Zitig gläse, das es döt lüt gfickt hän. Eine hät den d`wahl übercho, alli Songs z`zahle o. grichtsverhandlich - cha no e türi sach werde bi es paar tusig downloads.

Salto
08.10.2004, 18:02
Original geschrieben von **slang!head**
grosse (ami-)künstler verdienen schon mit den Verkäufen zu viel, aber wer mehr support bräuchte, ist die nationale szene dieser fügt man wirklichen Schaden mit Downloads zu.
Wenn man sich 50cent album runterladen würde hat er vieleicht nur 5 Porsches anstelle von 6, oder nur 20 Diamant Uhren statt 21 Stk... also :whogivesa

Däm möcht i 100% zuestimme! Wär allgemein CH- Produktione (exkl. Dj Bobo...) abeladet schadet schiins dr Nationale Szene im Vergliich zu de USA mind. hundert mal meh!
Und übrigens choschte nöi Albe im Media Markt under 20 Franke, o CH-Interprete. Aber diä "diä grosse Musig-Läde frässe diä chlyne"- Diskussion isch es anders Paar Schue; dr Künschtler berchunt sicher gliichviu pro verchoufti CD, egal wo si gchouft wird.

peckles
28.10.2004, 17:06
das könnte ein lichtblick für alle schweizer bands sein.
http://www.one2joy.com/
das wäre der erste legale mp3 download in der schweiz.

Slang
21.11.2004, 18:47
mich beschäftigt die tatsache, dass ich so gut wie alle musik aus amiland herunterlade keines wegs. bei den gigantischen verkaufzahlen die diese national erreichen, unterstütze ich lieber die unserigen acts.

Aight!
;)

FlinkerFinke
29.11.2004, 18:02
Jo, ich ziehn mer au alles 'heimische' Sound per CD, aber Amerikanische Hip Hop dörf mer teilwis sicher aelade, es git aber sicher au dete Sache wo mer gschider würdi chauffe. Für mich gilt aber:

Ist die CD hier bekannt, kaufens die im andren Land.

mc rassko
29.11.2004, 18:19
wänn d'läde d'priise um mind. 30 % würded abesetzte würded gnueg lüüt ichaufe, so bliibs bim download

Highnz
29.11.2004, 18:40
mire meinig jo.

i lade aue sound woni deheim lose abe, da i vüune läde (ou lollipop oder ace oder chop) nid das fingsch wo de wosch, je nach gschmack. ussertdäm chunnts büuiger
regumässig beruigi aber mis gwüsse dürdas dasi mer's uf vinyl zieh wasi ganz geil finge.
mi ledschd chouf: Immortal Technque - Revolutionary Vol. 2
überigens zum sound abelade: soulseek isch eifach number 1!!!!

breach
29.11.2004, 18:48
wenni en artist tight find, chaufi sini platte...normal oder? und mit musik woni "weniger geil finde" verschwendi gar nöd ersch mini zit


und äh ja, wenn ch-rapper meh verchaufe wännd, sölleds mal afange erträglichi platte z mache :D

aber zrugg zum thema:
nei, ich find s stehle vo geistigem eigetum nöd ok.

Al Bana
29.11.2004, 18:55
ha absolut kes problem mit downloads, i säuber machs eifach nümme.. 1. wüu mi pc eh scheisse isch für das und 2. choufsch ds züg wenns di interessiert u 3. si so sache wi kazaa vou mit vire, dert lad i itz nur ganz ganz säute öppis abe (instrumentals..)

peace

Benwick
29.11.2004, 21:00
i wür sege öbe so
mainstream egal
i lade fill fach mal abe zum dri lose da mer das eigentli usser uf mzee niene wirkli chan
i han öbis über 200 cds und 100 vinyl
zu dene tusch börse würdi ja scho mache aber nid wemer med Kredit muen zahle den ladis lieber abe meine ja do häckt di nocher no irgend eine und denn hesch s problem

Benwick
29.11.2004, 21:01
und i bin nid derfür i de majors geld is arsch z schiebe das mer das geld für so en scheiss wie floppstars use rüert da segi nume suxx off

Noodles
15.12.2004, 11:40
Ich handhabe das so:
Ich lade Musik abe, zum teschtlose. Wenn mir öpis guet gfallt, kauf ich mir s'original (will alles wo geil isch muess ich bsitze^^). Wenn ich öpis scheisse finde, löschis wieder.

Wenn ich aber en download nirgendwo chan kaufe (ischmer z.b. bi golden child passiert), denn bliib dä track so lang uf minere platte bis ich das lied irgendeinisch chan imne lade finde.

Ich han daher immer en relativ grossi temporäri "must have-liste" und dementsprechend auf files uf de platte.

Stinkyfingaz
15.12.2004, 12:22
Original geschrieben von Noodles
Ich handhabe das so:
Ich lade Musik abe, zum teschtlose. Wenn mir öpis guet gfallt, kauf ich mir s'original (will alles wo geil isch muess ich bsitze^^). Wenn ich öpis scheisse finde, löschis wieder.

Wenn ich aber en download nirgendwo chan kaufe (ischmer z.b. bi golden child passiert), denn bliib dä track so lang uf minere platte bis ich das lied irgendeinisch chan imne lade finde.

Ich han daher immer en relativ grossi temporäri "must have-liste" und dementsprechend auf files uf de platte.

Wörd, so machis au