Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : Filme downloaden=strafbar in der schweiz???


R15K
04.03.2008, 19:18
Ist jetzt das downloaden von Musik,Filmen ect. strafbar oder nicht ???

subtile
04.03.2008, 19:36
Für die Konsumenten stellt sich die Frage, ob sie Tauschbörsen nutzen dürfen oder nicht. Die meisten Experten gehen davon aus, dass der Download zum persönlichen Gebrauch eine Privatkopie und damit nach geltendem Recht zulässig ist. Die Gerichte haben bis heute jedoch noch nicht darüber entschieden. Unzulässig hingegen ist das Zurverfügungstellen der Dateien auf der eigenen Harddisk an andere Nutzer, also das «Heraufladen» (Upload) von urheberrechtlich geschützten Inhalten.

Quelle: http://www.urheberrecht.ch/D/streitfall/str11.php?m=7&s=2

Also der Download ist in dem Sinne legal, da du ja zum Beispiel auch ein Lied im Radio auf Kasettli aufnehmen darfst (Privatkopie), der Upload ist nicht legal - wenn du jetzt also via Torrent was runterlädst, ist es in dem Sinne schon illegal, da du während dem herunterladen das bereits heruntergeladene automatisch zum upload zur Verfügung stellst.

Wenn du von Rapidshare was herun terlädst ist es eigentlich offiziel legal

C1GART
20.09.2008, 00:40
Ist jetzt das downloaden von Musik,Filmen ect. strafbar oder nicht ???

fuck it - chauf das züüügs!

reezer
20.09.2008, 10:27
Wenn du von Rapidshare was herun terlädst ist es eigentlich offiziel legal



ist zur zeit - zumindest bis es keinen prädenzfall gibt - wahrscheinlich tatsächlich so.



aber: was man sehen muss, das illegale download business hat sich in den letzten jahren krass verändert. die leute welche solche seiten beitreiben mit rapidshare und links von anderen portalen, sind meistens ganz ganz üble leute. die gleichen personen betreiben andere pages mit anderem - teils noch viel derber illegalem content - und die ganze absicht dahinter ist es geld zu machen. sei das mit trojanern (und spam den sie nachher über eure rechner verschicken) oder mit der absicht, dass ihr irgendwo auf den hunderten von links und popups eure kreditkartennummer angebt...

ähnlich verhält es sich mit den leuten die ganze alben für 1.50 oder so anbieten.



hier entsteht nun - anders wie noch vor ein paar jahren als user untereinander direkt alben tauschen - doch ein moralisches problem.

heute verdient dann nicht mehr der künstler etwas, sonder mafia ähnliche strukturen mit ganz üblen absichten. und da find ich, muss sich schon jeder selbst für sich überlegen und entscheiden, ob er solche leute unterstützen will - anstatt den künstler.


einfach damit wir wissen wovon wir reden: viele dieser pages sind längst vom RBN infiltriert.... was genau die machen, könnt ihr gerne selbst herausfinden.

blauer Sumpf
05.07.2009, 22:24
Könnt ihr mir sagen, ob solche Download seiten wie Files Tube, Rapid Search, Mediafire usw. sicher im Sinne von Viren oder der Musikindustrie sind? In letzter Zeit habe ich bei Google einfach Stichworte wie beispielsweise "john williams, soundtrack, mediafire" eingegeben und kam relativ schnell zu einem Download. Für meinen Geschmack etwas zu schnell und langsam habe ich Angst, dass die Musikindustrie oder so die Musikdaten absichtlich leicht erhältlich machen (natürlich "undercover"), um einen dran zu kriegen.

Bin ich paranoid?

The Blaze
05.07.2009, 23:06
download für private zwecke ist (noch) nicht strafbar... wenn sich das ändern wird, wirst du das 100%ig in den medien erfahren...

eighty_two
18.11.2013, 14:49
Ist jetzt das downloaden von Musik,Filmen ect. strafbar oder nicht ???


Grundsätzlich ist das herunterladen von Fimen in der Schweiz nicht illegal, solange du Sie für den privaten Gebrauch brauchst. Sobald du die Filme verkaufst oder vermietest machst du dich Strafbar.

eighty_two
18.11.2013, 14:52
Könnt ihr mir sagen, ob solche Download seiten wie Files Tube, Rapid Search, Mediafire usw. sicher im Sinne von Viren oder der Musikindustrie sind? In letzter Zeit habe ich bei Google einfach Stichworte wie beispielsweise "john williams, soundtrack, mediafire" eingegeben und kam relativ schnell zu einem Download. Für meinen Geschmack etwas zu schnell und langsam habe ich Angst, dass die Musikindustrie oder so die Musikdaten absichtlich leicht erhältlich machen (natürlich "undercover"), um einen dran zu kriegen.

Bin ich paranoid?


Probiere es mal mit DDL-Warez. Dafür brauchst du aber noch andere Konten, wie zum Beispiel bei share-online und für den schnellen Download empfehle ich dir den J-Downloader, einfach und schnell, natürlich nur super schnell mit einer anständigen Internetleitung :) Ich lade 4gb in nicht ganz 3 minuten runter...