Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : Renne-Blog: Renne.ch erreicht neue Höhen! (et alia)


emm
14.05.2009, 10:50
Meine Damen und Herren, im Moment geht’s drunter und drüber mit diesem Blog hier: Da der sogenannte Herr Youngster scheinbar bisher ein höchstens stiller Teilhaber Geniesser meiner schriftlichen Ergüsse (n/h) war und sich jetzt plötzlich anlässlich unserer Fashionunterhaltung zu Wort gemeldet hat, muss bzw. kann bzw. darf ich ihn jetzt zur “richtigen”, d.h. nicht-anonymen Leserschaft zählen. Wir begrüssen den Herrn in unserem erlauchten Zirkel und sagen artigstens “Hallo und Willkommen”.

Mehr Leserschaft bringt natürlich auch mehr Verantwortung, das funktioniert ja da genau gleich wie bei den CEOs mit dem Einkommen: 21 regelmässig Anwesende, das sind mehr als während meiner Schulzeit, das (und ich zitiere hier irgendeinen behinderten Oscar-Gewinner der letzten - sagen wir - zehn Jahre!) “hätte ich mir natürlich nie träumen lassen“, und selbstverständlich danke ich auch meinen Eltern, die immer an mich geglaubt haben, LOL. Jedenfalls geht’s mit dem Akquirieren neuer Leser munter weiter: Im Kontext der Leserschaftvergrösserung komme ich ab morgen in den Genuss eines anderen Privilegs, denn*mein Blog wird direkt auf das Hip-Hop-Portal Aightgenossen.ch verlinkt. Das bedeutet hoffentlich noch mehr Leser, hoffentlich noch mehr Comments, es bedeutet aber auch, dass wir in Sachen wundersamem Sprücheklopfen nicht mehr ganz alleine sind. Sei’s drum, mehr Leute bringen mehr Betrieb in die Bude. Gleichzeitig stellt sich natürlich die Frage, ob ich deswegen den Stil und die Art dieses Blogs verändern müsste. Ich denke und hoffe auf ein klares Nein, auch Ihrerseits, aber ich lasse mich umstimmen, falls jemand mit vernünftigen*Gegenargumenten aufwartet.

Jedenfalls eröffne ich*diesen neuen Leserreigen*selbstverständlich mit einem Paukenschlag, und zwar mit einer weiteren (grossartigen) Frage an Sie, meine lieben Leser. Gestern (zu spät eigentlich, ich weiss) ist mir zum ersten Mal was von Cooly erzählt worden. Cooly war das Maskottchen der allzu wenig beachteten Eishockey-WM in unseren Gefilden und sieht so aus:

http://adisagroblog.files.wordpress.com/2009/02/cooly.jpg
Cooly in Halbschuhen. In der Scheisse stehend. Gratulation, das nenne ich gutes Marketing.

Cooly ist (hahaha, wie lustig!) eine Kuh, der Name Cooly ist englisch und darum hip (oder eher (Kalaueralarm!!!)*cool?!), und Cooly klingt auch noch einwenig nach Chueli (Chue Lee, meine lieben FCL-Fans?!?), und darum ist das alles so*witzig und hohoho und schweizerisch, dass einem jeden*Nichtrechtswähler unter 40 rein theoretisch das letzte Käsefondue wieder hochkommen sollte. Getoppt wurde der ganze Spiessbürgerschwachsinn*von einer*der*dumpfbackigsten*Blick-Schlagzeilen ever (und davon gibt es ja durchaus einige!), nämlich: It’s cooly, man! (http://www.blick.ch/sport/eishockey/its-cooly-man-89342) Falls Sie sich jetzt denken, okay, der Emmster hackt mal wieder auf dem Schweizer Spiessbürgertum rum, lassen Sie sich gesagt sein: ich bin nicht dumm,*aus Fehlern lernt man, und wenn man richtigen Hass für Hass kriegt (z.B. gegen Schweizer im Flugzeug), dann überlegt man es sich später zweimal. Nein, ich möchte von Ihnen wissen:*Gibt es ein DEBILERES Maskottchen als Cooly, und ja, der Name spielt auch eine Rolle!*Welches also war das debilste Maskottchen ALLER ZEITEN? Mir ist egal ob aus Sport, Politik (Herr Maurer zählt nicht, ROFL!) oder sonstwoher, ich will nichts anderes als grunddoofe Maskottchen aufgezählt sehen. Und nein, mit dem Goleo haben Sie keine Chance - der Name war zwar grenzwertig, aber immerhin hatte der Typ Löwe keine Hosen an. Das macht ihn irgendwo auch triebgesteuert und stylish. Ich danke Ihnen im voraus und wünsche einen

schönen Donnerstag.



Original Ansicht des Artikels (http://www.renne.ch/archives/1279)

Aightgenossen.ch Team
14.05.2009, 11:39
http://nikki.kenmai.de/media/olympic_waldi.jpg

also wadi der dackel aus der olympiade 1972 toppt den cooly knapp!

adamsapfel
14.05.2009, 12:38
ohne worte
http://www.renne.ch/archives/1166

...Mike fühlt die Beats und sagt nach zwei Minuten, er bringe Hands jetzt schon mehr Vertrauen entgegen als jedem Luzerner DJ. Gut gebrüllt, Löwe, und berechtigt ist die Aussage auch....

...dann kommt Bruder Semantik dazu, es ist alles ganz grosses Kino, die gegenseitige Liebe (nhjic) wird mal wieder verbal aufgefrischt und dann mit Alkohol runtergespült....

...Wie der Club hiess, das weiss ich nicht mehr. Ich weiss nur, dass Mike und ich wohl ungefähr die weissesten Whities dort drin waren. Aber alles scheissegal, denn Kiko und Boro sitzen Rick-Ross-mässig am Tisch, tragen Shades im Club und sind die coolsten Jungs des Abends. Wir hängen ab und trinken extrem viel Alkohol. Der Darkfader, den ich vom OAF letztes Jahr kenne, ist auch noch am Start. Grosses Kino, die dominikanischen Gebrüder auf dem Sofa, dazwischen Semantik, und gegenüber ein 1.95 grosses Roger-Federer-Lookalike ....