Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : AlMaestro informiert..


AlMaestro
15.05.2010, 17:09
Liebe Forumopfer,

AlMaestro der Boss eröffnet einen weiteren berühmt, berüchtigten Thread auf der noch so von mir geliebten Homepage von Aightgenossen..

http://www.youtube.com/watch?v=j8VQR-Jl0GM&feature=player_embedded

kilar
15.05.2010, 19:45
hast du den text vom laptop abgelesen?

P-Flow
15.05.2010, 20:12
shit, sogar weni 3 promill im blüet hä schaffis nu flüssiger z'redu.

AlMaestro
15.05.2010, 20:27
hast du den text vom laptop abgelesen?


Nene, schon nicht.. sonst wäre es fliessender gewesen..

AlMaestro
15.05.2010, 20:29
shit, sogar weni 3 promill im blüet hä schaffis nu flüssiger z'redu.


ver ä Usländer isch des schwirig;).. houptsach du versteisch wasi sege i mues ke red haute, des isch Untergrundpolitik..

du chasch aber nid schribe, du bisch vom wallis u des dönt zimlech hässlech;)..

schrib eifach nid und wende schribsch, schrib uf schriftdütsch..

Peace

Scede
15.05.2010, 21:05
Ich bin schon ganz chribelig was am 06.06.2010 rauskommt :wixer3:

AlMaestro
15.05.2010, 23:21
Ich bin schon ganz chribelig was am 06.06.2010 rauskommt :wixer3:


Freu dich, Unterhaltung puur..

Wer sagen wird, dass der erscheinende Song schlecht ist,

hat nicht alle Tassen im Schrank;)

moertellll
16.05.2010, 21:13
muahahaha... sagst du da am schluss wirklich "vermehret euch guet?" haha.. hilarious :D

AlMaestro
17.05.2010, 00:41
muahahaha... sagst du da am schluss wirklich "vermehret euch guet?" haha.. hilarious :D

um genau zu sein "vermehretnech guet".. hat aber die gleiche bedeutung;)..

das ist doch der sinn des lebens..;)

Anfänger
17.05.2010, 10:23
man kann den Typ lieben oder hassen, Potenzial hat er aber,muss ich zugestehen :)

AlMaestro
17.05.2010, 10:35
man kann den Typ lieben oder hassen, Potenzial hat er aber,muss ich zugestehen :)

Ich bin in diesem Forum so krass am Arsch, dass ich gar nicht weiss, welche Komplimente ernst gemeint sind und welche nicht..

Aber die, die mich hassen wollen, sollen das ruhig tun.. lieben müsst ihr mich nicht..;)

Falls dein Beitrag ernst gemeint ist, danke..

Peace

kokett
17.05.2010, 11:18
Ich bin in diesem Forum so krass am Arsch, dass ich gar nicht weiss, welche Komplimente ernst gemeint sind und welche nicht..

Aber die, die mich hassen wollen, sollen das ruhig tun.. lieben müsst ihr mich nicht..;)

Falls dein Beitrag ernst gemeint ist, danke..

Peace

haha, das ist ja mal ne geile aussage... kannst ja schlussendlich auch nichts dafür, hattest einfach die falsche stratetgie, mit provokation auf zu fallen. (was dir ja auch gelungen ist) aber jetzt kommt halt die kehrseite der medaille. in deinen spam threads schreiben dutzende irgendwelche mongo beiträge, und zu deiner EP hat noch niemand hier auf dem board ein feedback abgegeben.... du weisst doch am besten wie schweizer funktionieren, die glauben nicht dem mit der lautesten stimme, sondern denen welche konstant gute ware produzieren und es dabei schaffen bescheiden zu bleiben.
In dem Sinne würde ich einfach hier im Board einen Gang runterschalten und musikalisch einen rauf... denn wie "Anfänger" geschrieben hat, das Potenzial ist da!

Viel Glück,
BeathovenIce gefällt mir!

Dein Sound werde ich mir das nächste mal am 6. Juni anhören und dann entscheiden :)

Gruss aus Aarau

AlMaestro
17.05.2010, 11:28
haha, das ist ja mal ne geile aussage... kannst ja schlussendlich auch nichts dafür, hattest einfach die falsche stratetgie, mit provokation auf zu fallen. (was dir ja auch gelungen ist) aber jetzt kommt halt die kehrseite der medaille. in deinen spam threads schreiben dutzende irgendwelche mongo beiträge, und zu deiner EP hat noch niemand hier auf dem board ein feedback abgegeben.... du weisst doch am besten wie schweizer funktionieren, die glauben nicht dem mit der lautesten stimme, sondern denen welche konstant gute ware produzieren und es dabei schaffen bescheiden zu bleiben.
In dem Sinne würde ich einfach hier im Board einen Gang runterschalten und musikalisch einen rauf... denn wie "Anfänger" geschrieben hat, das Potenzial ist da!

Viel Glück,
BeathovenIce gefällt mir!

Dein Sound werde ich mir das nächste mal am 6. Juni anhören und dann entscheiden :)

Gruss aus Aarau

Die Strategie mag falsch gewesen sein, aber hätte ich nicht einen so grossen Aufstand gemacht, wäre mein Publikum im Forum nicht so gross.. Jetzt ist das Publikum ziemlich gross und jetzt folgt die Musik.. auf die EP hat mir hier keiner ein Feedback gegeben oder fast keiner.. war auch klar, stört mich auch nicht.. Hab feedbacks aus anderen Kreisen gekriegt und wenn ihr sagt Potenzial ist da, dann nehm ich das auch ein Stück weit als Feedback zur EP..

Und das ganze was ich mir eingebrockt habe sehe ich als Herausforderung.. manche haben mich abgestempelt, egal! andere wollen musik von mir hören.. ich sehe das als herausforderung und das steigert auch mein willen, zu beweisen das ich was kann..

ich bereue also keinen einzigen meiner Beiträge.. Ich bin für Skandale gemacht, ich will Skandalrap machen..

Am 06.06.2010 ist es soweit.. vielleicht gibts aber vor der Bombe, noch eine Zündschnur.. mal schauen..

kokett
17.05.2010, 12:00
Die Strategie mag falsch gewesen sein, aber hätte ich nicht einen so grossen Aufstand gemacht, wäre mein Publikum im Forum nicht so gross.. Jetzt ist das Publikum ziemlich gross und jetzt folgt die Musik.. auf die EP hat mir hier keiner ein Feedback gegeben oder fast keiner.. war auch klar, stört mich auch nicht.. Hab feedbacks aus anderen Kreisen gekriegt und wenn ihr sagt Potenzial ist da, dann nehm ich das auch ein Stück weit als Feedback zur EP..

Und das ganze was ich mir eingebrockt habe sehe ich als Herausforderung.. manche haben mich abgestempelt, egal! andere wollen musik von mir hören.. ich sehe das als herausforderung und das steigert auch mein willen, zu beweisen das ich was kann..

ich bereue also keinen einzigen meiner Beiträge.. Ich bin für Skandale gemacht, ich will Skandalrap machen..

Am 06.06.2010 ist es soweit.. vielleicht gibts aber vor der Bombe, noch eine Zündschnur.. mal schauen..


hmm weiss nicht ob du verstanden hast, was ich dir sagen wollte. das hier ist ein diskussionsforum. Diskutieren heisst dem gegenüber zuhören (hier lesen), verstehen, darüber nachdenken, antworten und so irgendwann mal zu einem konsens gelangen. das beinhaltet kompromisse, zugeständnisse und den willen dazu, etwas zu verändern. Manche Beiträge von dir zeigen manchmal ganz kurz nur, einen Anschein dass du eigentlich verstehst was die Leute dir sagen möchten, aber ich denke dein Stolz lässt es nicht zu, dass Leute über dich urteilen. Das ist okey, da draussen, auf der Strasse ist das sogar nötig um den Kopf oben halten zu können. Ich komm auch aus einem "problem quartier" wenn man das so intrepretieren möchte. Da wo ich aufgewachsen bin, leben freiwillig keine Schweizer, nur deswegen bin ich nicht vom Leben gezeichnet, oder verdiene jetzt weniger. Ich habe gelernt zu argumentieren, arbeite heute mit Jugendlichen zusammen und lerne immer wieder Neues von Menschen die bis zu 10 Jahre jünger sind als ich. Aber dafür muss ich mich öffnen und nicht denken, dass ich das Alpha und das Omega bin.
Du selbst hast erfahren dass wenn man etwas möchte, es auch erreichen kann, z.B. deine KV-Lehre. Ich glaube aber nicht dass du am Vorstellungsgespräch mit der Lederjacke und Bling erschienen bist. Eben weil dies in der "normalen" Gesellschaft nicht funktioniert. Weil die Leute über dich urteilen würden... obwhol sie dich ja gar nicht kennen! Aslo legst du dir eine Maske auf, die heisst schöner Anzug mit Krawatte, oder sportlich eleganter Dresscode. Damit du nicht von vorherein als "Problemkind" abgestempfelt wirst, und eine Chance auf den Job hast.
Genau so geschieht das in einem Forum, und genau deshalb exponieren wir uns ja hier drin, damit andere über uns urteilen. Es geht um gar nichts anderes als dieses "wie findet ihr mich`?" Ding für alle MC's und Beatproduzenten hier drin. Alle möchten beurteilt werden und wenn du diese provokante markige Art fährst, wirst du Provokationen ernten. Nichts anderes.

Ein guter Leitsatz für ein Forum ist, wenn mich andere bewerten sollen, muss ich auch andere Leute bewerten.
Es gibt keinen Eintrag von dir hier im Forum, in dem du andere Menschen konstruktiv bewertest. Hör dir doch mal andere Sachen an, von anderen Rappern, und gib doch mal ein Feedback das weiter geht als "voll schwul". Sonst werden Feedbacks zu deinen Tracks auch nur "hetero" oder "voll gangsta" sein... Du möchtest dich ja auch verbessern, und so mongo Leute wie mich, die dir das auch noch ausführlich erklären, obwohl sie zwei Threads vorher als "schwuchtel" bezeichnet werden, findest du wenige im Leben...

AlMaestro
17.05.2010, 12:25
hmm weiss nicht ob du verstanden hast, was ich dir sagen wollte. das hier ist ein diskussionsforum. Diskutieren heisst dem gegenüber zuhören (hier lesen), verstehen, darüber nachdenken, antworten und so irgendwann mal zu einem konsens gelangen. das beinhaltet kompromisse, zugeständnisse und den willen dazu, etwas zu verändern. Manche Beiträge von dir zeigen manchmal ganz kurz nur, einen Anschein dass du eigentlich verstehst was die Leute dir sagen möchten, aber ich denke dein Stolz lässt es nicht zu, dass Leute über dich urteilen. Das ist okey, da draussen, auf der Strasse ist das sogar nötig um den Kopf oben halten zu können. Ich komm auch aus einem "problem quartier" wenn man das so intrepretieren möchte. Da wo ich aufgewachsen bin, leben freiwillig keine Schweizer, nur deswegen bin ich nicht vom Leben gezeichnet, oder verdiene jetzt weniger. Ich habe gelernt zu argumentieren, arbeite heute mit Jugendlichen zusammen und lerne immer wieder Neues von Menschen die bis zu 10 Jahre jünger sind als ich. Aber dafür muss ich mich öffnen und nicht denken, dass ich das Alpha und das Omega bin.
Du selbst hast erfahren dass wenn man etwas möchte, es auch erreichen kann, z.B. deine KV-Lehre. Ich glaube aber nicht dass du am Vorstellungsgespräch mit der Lederjacke und Bling erschienen bist. Eben weil dies in der "normalen" Gesellschaft nicht funktioniert. Weil die Leute über dich urteilen würden... obwhol sie dich ja gar nicht kennen! Aslo legst du dir eine Maske auf, die heisst schöner Anzug mit Krawatte, oder sportlich eleganter Dresscode. Damit du nicht von vorherein als "Problemkind" abgestempfelt wirst, und eine Chance auf den Job hast.
Genau so geschieht das in einem Forum, und genau deshalb exponieren wir uns ja hier drin, damit andere über uns urteilen. Es geht um gar nichts anderes als dieses "wie findet ihr mich`?" Ding für alle MC's und Beatproduzenten hier drin. Alle möchten beurteilt werden und wenn du diese provokante markige Art fährst, wirst du Provokationen ernten. Nichts anderes.

Ein guter Leitsatz für ein Forum ist, wenn mich andere bewerten sollen, muss ich auch andere Leute bewerten.
Es gibt keinen Eintrag von dir hier im Forum, in dem du andere Menschen konstruktiv bewertest. Hör dir doch mal andere Sachen an, von anderen Rappern, und gib doch mal ein Feedback das weiter geht als "voll schwul". Sonst werden Feedbacks zu deinen Tracks auch nur "hetero" oder "voll gangsta" sein... Du möchtest dich ja auch verbessern, und so mongo Leute wie mich, die dir das auch noch ausführlich erklären, obwohl sie zwei Threads vorher als "schwuchtel" bezeichnet werden, findest du wenige im Leben...

Auch wenn das über mein Stolz geht, da muss ich dir recht geben..

Es war aber zu Beginn nicht mein Ziel Feedbacks für meine Musik zu kriegen, zu Beginn wollte ich einfach das mir viele Leute zuhören.. kann jetzt glaub ich behaupten, dass ich das erreicht habe.. und jetzt folgt die Musik.. wer mich jetzt musikalisch nicht mehr bewerten will ok, das habe ich in Kauf genommen.. allen anderen die mir feedbacks geben bin ich dankbar..

und zu dem Punkt, ich soll andere Rapper bewerten, das geht irgendwie nicht.. ich hab bis jetzt keinen Rapper (über Aightgenossen) kennengelernt den ich Feier oder den ich mir freiwillig anhören würde.. (Ausser Gsezhlos)

Gsezhlos hat von mir auch ein Feedback erhalten, ich feier die.. die machen gute Sachen.. aber solche Rapper gibts in der Schweiz selten, die so ne harte-, underground-, strassenschiene wählen..

ich kann bünzlirapper nicht feeden, bei denen fallen halt nur wörter wie, schwul, behindert, opfer und spast.. kann nichts dafür..

POLE
17.05.2010, 13:00
man kann den Typ lieben oder hassen, Potenzial hat er aber,muss ich zugestehen :)


jep... seh's auch so...

(ernst gemeint ;))

AlMaestro
17.05.2010, 13:13
jep... seh's auch so...

(ernst gemeint ;))

Dankesehr..

CanavaR
17.05.2010, 13:17
nicht sehr überzeugendes statement. vielleicht hast du dir die unsicherheit aus dem forum geholt. und das zu recht. könntest dir ein stück geduld und anstand von deinem kompadre BeathovenIce abschneiden ;)

kokett
17.05.2010, 13:46
Auch wenn das über mein Stolz geht, da muss ich dir recht geben..

...

und zu dem Punkt, ich soll andere Rapper bewerten, das geht irgendwie nicht.. ich hab bis jetzt keinen Rapper (über Aightgenossen) kennengelernt den ich Feier oder den ich mir freiwillig anhören würde.. (Ausser Gsezhlos)

...

ich kann bünzlirapper nicht feeden, bei denen fallen halt nur wörter wie, schwul, behindert, opfer und spast.. kann nichts dafür..


cool dass du etwas einsicht zeigst und über deinen schatten springen kannst!
Weisst du ich höre auch viel musik hier auf aight, die mir nicht gefällt, aber dazu schreibe ich dann einfach keinen kommentar. es gibt aber noch viel mehr musik ausser gsezhlos die die street schiene fahren. dazu möchte ich dich ermuntern, diesen sound reinzuziehen und dich zu vergleichen, mit musikern die ähnliche Musik machen wie du, und das schon sehr viel länger. Da wär sicher mal Semantik, der mit seinem neuen Album Molotow aufwartet, aber zieh dir ruhig auch die älteren Sachen von ihm rein GTA I und II, kauf sie auch ruhig, du unterstützt damit den richtigen. Glaube mir.

EKR, fährt seit 1993 die Street Schiene, sehr harte, inhaltsvolle Musik, Wicht, Sulaya, Toe, da gibts noch ganz viele andere, die du dir schlicht und einfach noch nicht reingezogen hast, deshalb und NUR DESHALB, wirst du hier im Forum gehatet, weil du sagst, schweizer Rap sei schwul, obwohl du gar nicht weisst was da alles für sound draussen ist, von leuten die schon fast 30 sind und genau deinen sound schon jahrelang machen... HipHop in der Schweiz gibts seit den 80er Jahren, in den letzten 30 Jahren kamen so unglaublich viele verschiedene crazy Releases raus, die du noch nicht kennst...

Easy, zieh dir mal abends den sound von den Leuten rein, vielleicht gefällts dir ja, und wenn nicht, weisst du wenigstens dass dein Horizont jetzt grösser ist.

Gruss aus Aarau!

AlMaestro
17.05.2010, 14:03
nicht sehr überzeugendes statement. vielleicht hast du dir die unsicherheit aus dem forum geholt. und das zu recht. könntest dir ein stück geduld und anstand von deinem kompadre BeathovenIce abschneiden ;)

Ich kann anständig sein wenn ich will.. aber zu beginn war das gegenteil mein ziel..

ich wollte unanständig sein um für aufsehen zu sorgen.. das hab ich geschafft..

jetzt will ich mit meiner musik für aufsehen sorgen und das kann ich auch..

glaub mir..

AlMaestro
17.05.2010, 14:09
cool dass du etwas einsicht zeigst und über deinen schatten springen kannst!
Weisst du ich höre auch viel musik hier auf aight, die mir nicht gefällt, aber dazu schreibe ich dann einfach keinen kommentar. es gibt aber noch viel mehr musik ausser gsezhlos die die street schiene fahren. dazu möchte ich dich ermuntern, diesen sound reinzuziehen und dich zu vergleichen, mit musikern die ähnliche Musik machen wie du, und das schon sehr viel länger. Da wär sicher mal Semantik, der mit seinem neuen Album Molotow aufwartet, aber zieh dir ruhig auch die älteren Sachen von ihm rein GTA I und II, kauf sie auch ruhig, du unterstützt damit den richtigen. Glaube mir.

EKR, fährt seit 1993 die Street Schiene, sehr harte, inhaltsvolle Musik, Wicht, Sulaya, Toe, da gibts noch ganz viele andere, die du dir schlicht und einfach noch nicht reingezogen hast, deshalb und NUR DESHALB, wirst du hier im Forum gehatet, weil du sagst, schweizer Rap sei schwul, obwohl du gar nicht weisst was da alles für sound draussen ist, von leuten die schon fast 30 sind und genau deinen sound schon jahrelang machen... HipHop in der Schweiz gibts seit den 80er Jahren, in den letzten 30 Jahren kamen so unglaublich viele verschiedene crazy Releases raus, die du noch nicht kennst...

Easy, zieh dir mal abends den sound von den Leuten rein, vielleicht gefällts dir ja, und wenn nicht, weisst du wenigstens dass dein Horizont jetzt grösser ist.

Gruss aus Aarau!

Weisst du was ich gerade bemerkt habe?

Semantik, Wicht, Toe, Sulaya, EKR usw. mögen schweizweit in der Szene bekannt sein.. aber ausserhalb der szene kümmern die kein schwein, die kriegen kein Medienrummel, die kriegen keine Schweizweite Promo.. und das lässt mir wirklich zu denken übrig..

Ich bin ehrlich und ich sag dir ich hab noch nie ein Song von EKR gehört, auch nicht von Semantik oder sonst einer der erwähnten namen.. Wenn ich diese Rapper als Objekte bezeichnen könnte (inkl. mir) würde ich sagen wir sind alles entwicklungsmaschinen..

aber all die Namen die du erwähnt hast, das mag vielleicht der geilste Schweizer Rap sein, aber wenn ich den Begriff "Schweizer Rap" höre, bringe ich das in Verbindung mit Larry F, Bligg, Gimma, Baschi, Greis usw. das ist für mich der Schweizer Rap, weil die mehr gepusht werden und das ist schade..

so wars ja in deutschland auch, bevor Bunker, Aggro Berlin usw. kam..

Die Fantastischen 4 waren Rap.. Wenn du jetzt Rap in Deutschland erwähnst, dann redet man von Bushido, Sido, Savas und Eko.. In deutschland hat die Entwicklung stattgefunden, in der Schweiz wird sie wahrscheinlich nie stattfinden..

Das schmerzt im Herz..

L-E-U
17.05.2010, 14:11
s problem isch, du hesch do inne jetz sone ufstand gmacht, dass 1. für e paar nur e witzfigur bisch --> scheiss uf die... uf de andere siite gits jetz sicher au e paar wo wirklich was erwarte, und i glaub, zumindest nach de beurteilig vo dem woni bis jetz ghört ha, das du dene erwartige nid grächt wirsch...
grossi klappe ghört dezue, aber e gwüsses mass an sälbstischätzig und -kritik isch ame nid fehl am platz...

edit:

aber wenn ich den Begriff "Schweizer Rap" höre, bringe ich das in Verbindung mit Larry F, Bligg, Gimma, Baschi, Greis usw.



und wenn du das so in verbindig bringsch isch das din fehler, es git gnueg schwiizer rap wo dir gfalle würd...;)

AlMaestro
17.05.2010, 14:25
s problem isch, du hesch do inne jetz sone ufstand gmacht, dass 1. für e paar nur e witzfigur bisch --> scheiss uf die... uf de andere siite gits jetz sicher au e paar wo wirklich was erwarte, und i glaub, zumindest nach de beurteilig vo dem woni bis jetz ghört ha, das du dene erwartige nid grächt wirsch...
grossi klappe ghört dezue, aber e gwüsses mass an sälbstischätzig und -kritik isch ame nid fehl am platz...

edit:



und wenn du das so in verbindig bringsch isch das din fehler, es git gnueg schwiizer rap wo dir gfalle würd...;)

warten wir doch einfach mal ab dann könnt ihr euch meine neuen Songs anhören und dann entscheiden..

aber merke: it's better to live one day like a lion ...

kokett
17.05.2010, 14:26
Weisst du was ich gerade bemerkt habe?

Semantik, Wicht, Toe, Sulaya, EKR usw. mögen schweizweit in der Szene bekannt sein.. aber ausserhalb der szene kümmern die kein schwein, die kriegen kein Medienrummel, die kriegen keine Schweizweite Promo.. und das lässt mir wirklich zu denken übrig..



jetzt hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Schau mal was Griot gemacht hat, der versucht seinen Hype zu kriegen, seit fast 10 Jahren. Hat Gangsta Rap gemacht, als es noch niemand hören wollte, wurde belächelt. Vor drei Jahren oder so brachte er Strossegold heraus, ein meiner Meinung nach gutes Street Album, danach gratis Strosseparade, der Mann hatte einen Major Deal bei Universal...! Er verkaufte seine 500 CD's wie jeder andere Rapper der nicht Bligg, oder Gimma heisst und wurde vom Label gedroppt... Und jetzt`? Jetzt macht er Rap verpackt in einer Volksmusig Hülle und auch diese CD' wird nicht sein Durchbruch werden... Schau dir mal Manillio an, der Typ ist Nation Artist, kriegt ein dickes Album produziert, fette Videos, 20min Interviews und so weiter, und dann? Kickt er Stärne EP für 5 Franken im Itunes Store raus, weil er damit schlussendlich mehr verdient als mit seinem Album...

Das sind alles Sachen die solltest du dir einfach mal zu Gemüte führen, bevor du sagst, schweizer Rap ist schwul (und ich versteh dein Argument schon...) da gibts coole Sachen draussen, zieh sie dir rein, bild dir eine Meinung über Schweizer Rap, denn bis jetzt hast du nur Vorurteile (zum Teil auch begründete... :D)

kokett
17.05.2010, 14:29
hör dir den Song an...

X1WCMbRs3Og

L-E-U
17.05.2010, 14:35
warten wir doch einfach mal ab dann könnt ihr euch meine neuen Songs anhören und dann entscheiden..

aber merke: it's better to live one day like a lion ...

isch jo au ok, wirdi scho mache, kei angst...;)
aber i verstand eifach de ufstand nid wo du do inne machsch, teilwiis hani fast s gfühl du willsch di do als schwiizer rapmessias verchaufe, will de räscht vo de szene nüt macht, aber nur will du die guete sache nid kennsch, oder halt anderi sache nid din gschmack träffe bedütet das no lang nid das es schlächt isch...
und junge, du bisch 17, heb e chli geduld und schaff witter an dir, denn bruchsch das ganze gehate in dem scheiss forum nämlich gar nid...;)

BeatHovenIce
17.05.2010, 14:38
Auch wenn es Schweizerrapper gibt, (zugegeben)die sehr gut rappen, die auch einigermassen die Message bringen, sind es die falschen, die da oben sind. Die, die es verdient hätten, werden nie erfolgreich.

Die HipHop-Revolution hat in der Schweiz (noch?)nicht stattgefunden. Wahrscheinlich wird es auch so bleiben.

Ich mag auch nicht übertriebenen Strassenrap. Es sollte einfach real sein.

In Deutschland hat Aggro Berlin die Revolution gestartet, gefolgt von Optik etc. Zum Beispiel den Arschficksong kennen wir alle, obwohl es eigentlich nur Bullshit ist. Aber es provoziert halt und hat Erfolg*.

Schweiz: Greis, Gimma, Bligg, Larry F, Steffe La Cheffe :D von mir aus auch einige die du erwähnt hast.

Deutschland: Kool Savas, Bushido, Samy Deluxe, Bizzy Montana, Eko Fresh.

Nun vergleich Mal die Texte, vergleich den Flow, vergleich die Wortspiele und vergleich die Message.

Und wenn ihr Punkte bringt, wie "Deutschland hat mehr Einwohner, "Deutschland ist ein ärmerres Land", "Es gibt nicht viele Leute die Schweizer HipHop hören", dann habt akzeptiert, das Schweizerrap, der hauptsächlich gefeiert wird, nicht gut ist.


Um in der Schweiz Erfolg mit Musik zu haben, muss man kommerzielle Texte schreiben, kommerzielle Beats machen, kommerziell sein.


*nicht aufs Geld bezogen

kokett
17.05.2010, 14:42
und de do...

q5vlzhbd21k

CanavaR
17.05.2010, 14:58
Auch wenn es Schweizerrapper gibt, (zugegeben)die sehr gut rappen, die auch einigermassen die Message bringen, sind es die falschen, die da oben sind. Die, die es verdient hätten, werden nie erfolgreich.

Die HipHop-Revolution hat in der Schweiz (noch?)nicht stattgefunden. Wahrscheinlich wird es auch so bleiben.

Ich mag auch nicht übertriebenen Strassenrap. Es sollte einfach real sein.

In Deutschland hat Aggro Berlin die Revolution gestartet, gefolgt von Optik etc. Zum Beispiel den Arschficksong kennen wir alle, obwohl es eigentlich nur Bullshit ist. Aber es provoziert halt und hat Erfolg*.

Schweiz: Greis, Gimma, Bligg, Larry F, Steffe La Cheffe :D von mir aus auch einige die du erwähnt hast.

Deutschland: Kool Savas, Bushido, Samy Deluxe, Bizzy Montana, Eko Fresh.

Nun vergleich Mal die Texte, vergleich den Flow, vergleich die Wortspiele und vergleich die Message.

Und wenn ihr Punkte bringt, wie "Deutschland hat mehr Einwohner, "Deutschland ist ein ärmerres Land", "Es gibt nicht viele Leute die Schweizer HipHop hören", dann habt akzeptiert, das Schweizerrap, der hauptsächlich gefeiert wird, nicht gut ist.


Um in der Schweiz Erfolg mit Musik zu haben, muss man kommerzielle Texte schreiben, kommerzielle Beats machen, kommerziell sein.


*nicht aufs Geld bezogen

so ganz stimmt das ja auch nicht, bzw. irgendeine weltweite revolution gabs ja nicht. aber ich verstehe sehr gut, was du damit meinst. tschubi und andere heads waren ja auch daran interessiert, den harten sozialkritischen rap unten zu behalten. stattdessen pusht man hier die rapper mit der m.matter attitüde, welche sich humorvoll der realität nähern. finde ich einerseits fragwürdig (rap ist rebellisch und soll die leute vor den kopf stossen), aber irgendwie auch verständlich, wenn ich all die mutter-fickenden wangstas höre... es werden diejenigen künstler gepusht, die regelmässig output haben und eher die breite masse in der schweiz ansprechen.
...und wenn du so nach deutschland schaust, sind die erfolgreichsten rapper der letzten jahre, bushido und sido, extrem auf den boden gekommen (anständige sprache, keine grosse aggression,...).

...und Massiv, Bözemann und all die Vögel sind das Ergebnis dieser "Revolution". jaa, danke dann.

moertellll
17.05.2010, 15:02
Auch wenn es Schweizerrapper gibt, (zugegeben)die sehr gut rappen, die auch einigermassen die Message bringen, sind es die falschen, die da oben sind. Die, die es verdient hätten, werden nie erfolgreich.


richtig. ist das in deutschland denn irgendwie anders?

wie kokett sagte, griot hatte ja ein qualitativ hochstehendes, gutes street album gemacht, es sogar über einen major rausgebracht (sprich: der support seitens industrie wäre da gewesen für harten ch-rap), nur gerissen hat er damit nichts.

und jetzt fragt euch mal warum das so ist! habs schon paar mal hier runtergeleiert. zudem kann ich euch die blog artikel von emm und dabu fantastic zum thema empfehlen, die haben ziemlich gut analysiert, was es in der schweiz bräuchte um kommerziell erfolg zu haben.

und wenn ihr schon immer den vergleich zu DE zieht: die streetrap-schiene ist dort auch vorbei, natürlich machens immer noch 100'000 spacken aber die bleiben dann eben internetrapper, also noch nicht mal untergrundrapper, internetrapper!

AlMaestro
17.05.2010, 15:07
so ganz stimmt das ja auch nicht, bzw. irgendeine weltweite revolution gabs ja nicht. aber ich verstehe sehr gut, was du damit meinst. tschubi und andere heads waren ja auch daran interessiert, den harten sozialkritischen rap unten zu behalten. stattdessen pusht man hier die rapper mit der m.matter attitüde, welche sich humorvoll der realität nähern. finde ich einerseits fragwürdig (rap ist rebellisch und soll die leute vor den kopf stossen), aber irgendwie auch verständlich, wenn ich all die mutter-fickenden wangstas höre... es werden diejenigen künstler gepusht, die regelmässig output haben und eher die breite masse in der schweiz ansprechen.
...und wenn du so nach deutschland schaust, sind die erfolgreichsten rapper der letzten jahre, bushido und sido, extrem auf den boden gekommen (anständige sprache, keine grosse aggression,...).

...und Massiv, Bözemann und all die Vögel sind das Ergebnis dieser "Revolution". jaa, danke dann.

Das nur Bushido und Sido so erfolgreich sind ist auch teil der Entwicklung.. wo bushido und sido bekannt wurden, wo Carlo Cokxxx Nutten 1 kam und Sido Mein Block rappte war die Sprache von Bushido viel anders als heute..

Und die Sprache mit der Bushido und Sido "gross geworden" sind, die würde man in der Schweiz nichtmal ansatzweise akzeptieren.. sowas gehört sich einfach nicht in die geordnete Gesellschaft, das wären nur schlechte vorbilder usw.

deswegen gibts keine "rebellischen Rapper" in der Schweiz, oder es gibt sie, aber man kennt sie nicht oder nur einzelne.. schade eigentlich..

Wenn ich den Unterhaltungsfaktor der Deutschen Hiphopszene mit der Schweizerischen Vergleiche, dann ist das Wie South Park gegen Teletubbies..

moertellll
17.05.2010, 15:13
Und die Sprache mit der Bushido und Sido "gross geworden" sind, die würde man in der Schweiz nichtmal ansatzweise akzeptieren.. sowas gehört sich einfach nicht in die geordnete Gesellschaft, das wären nur schlechte vorbilder usw.



haha so ein bullshit. die sprache mit der bushido und sido gross geworden sind wurde in deutschland genausowenig akzeptiert. aber kann schon sein, das du das auf grund deines alters nicht mitbekommen hast ;)

AlMaestro
17.05.2010, 15:17
haha so ein bullshit. die sprache mit der bushido und sido gross geworden sind wurde in deutschland genausowenig akzeptiert. aber kann schon sein, das du das auf grund deines alters nicht mitbekommen hast ;)

akzeptiert ist das falsche wort stimmt..

akzeptiert wurde sie nicht..

trotzdem hatten plötzlich "Mütterficker" Majordeals..

und so weit wird es in der Schweiz nie kommen..

Auch wenn Griot Strassenrap gemacht hat, ich kenne seine texte auch nicht, behaupte aber mit ziemlicher Sicherheit, das er nie sowas wie "Ich fick deine Mutter" gesagt hat..

In Deutschlang hingegen hat das jeder Rapper gemacht, und viele Rapper hatten Majordeals, dass meinte ich..

Ruedi Snare
17.05.2010, 15:19
zu almaestro's musik: m.m.n. zuviel bushido inhaliert (deine youtube-ansage ist köstlich), werd mir deinen 06.06.-output aber schon geben, mal sehn, was du zu bieten hast... vielleicht kommt da ja was, was bis anhin nicht dagewesen ist....
erfolg/real-debatte: wurde schon zig-mal geführt, das letzte mal gestern mit dem herrn oibel on air, zuvor noch auf emm's blog, schon unzählige male hier auf dem board, in zwiegesprächen an jams und da und dort....
erfolgsaussichten: @beathovenice.... bist du der blinde zwischen all den einäugigen? natürlich hat die grösse eines landes bzw die einwohnerstärke etwas mit der frage "erfolg, ja oder nein?" zu tun. in der schweiz stehen die weichen doch ein wenig anders, als in d-land oder frankreich. wenn du das nicht einsiehst, gehörst du zu den weichen hier.
der begriff "real" führt zu scheindebatten, und wenn ihr wirklich den begriff "real" debattieren bzw. wahrheitsansprüche festigen wollt, dann wendet euren fokus um 360 grad und gebt euch mal die stimmen aus den staaten zwischen 1979 und 1993.
strassenrap:zieh mal ekr (chreis 5 m.m.n, unerreicht, 3.mahnig und unzählige andere), sema, (strasseintelligent, sex droge und wahrheit und unzählige andere), gsezhlos, kush, nikkel. es gibt noch mehr, aber die genannten, sind meine favourits.
wenn du sagst, acts wie baze, greis, samurai, zis, tinguely, shape, spoo, mory/griot, black tiger, rony, tafs, sk, etc seien schwul geh mal in dich, überleg dir was respekt bedeutet, und am besten leg das mic weg, denn neben typen wie baze, greis oder tinguely wirst du wohl dein leben lang schwul dastehn.

edit: sprache: check sema "sex drogen und wahrheit" und mory's "was goht au", wurden damals auf viva gespielt, klar, auf drs3 nicht, aber die "bösen" texten werden auch in d-land nicht gespielt von grossen stationen

BeatHovenIce
17.05.2010, 15:20
so ganz stimmt das ja auch nicht, bzw. irgendeine weltweite revolution gabs ja nicht. aber ich verstehe sehr gut, was du damit meinst. tschubi und andere heads waren ja auch daran interessiert, den harten sozialkritischen rap unten zu behalten. stattdessen pusht man hier die rapper mit der m.matter attitüde, welche sich humorvoll der realität nähern. finde ich einerseits fragwürdig (rap ist rebellisch und soll die leute vor den kopf stossen), aber irgendwie auch verständlich, wenn ich all die mutter-fickenden wangstas höre... es werden diejenigen künstler gepusht, die regelmässig output haben und eher die breite masse in der schweiz ansprechen.
...und wenn du so nach deutschland schaust, sind die erfolgreichsten rapper der letzten jahre, bushido und sido, extrem auf den boden gekommen (anständige sprache, keine grosse aggression,...).

...und Massiv, Bözemann und all die Vögel sind das Ergebnis dieser "Revolution". jaa, danke dann.


Da bin ich nicht so einverstanden.

Sido - Schlechtes Vorbild (2008)

"Mein Körper ist eine Ruine denn ich nehm viele Drogen
und immer wenn ich high bin mutiere ich zum Philosophen"

"ich trinke wie ein Loch doch das ist meine Sache
warum ist das ein Problem weil ichs nicht heimlich mache?"

Sido - Halt dein Maul (2008)

"Er hat geredet von Pytagoras und Parabeln.
Ich sagte, wenn das Drogen sind will ich ein paar bestellen."

"Er will, dass ich alle meine Laster aufgeb,
nicht mehr kocksen, kiffen und saufen, weil ich dann drauf geh.
Er sagt, ich müsse auf ihn hör'n, weil er ein Arzt ist.
Ich sag JAJA halt's Maul, du weißt gar nix! "

"ich sitz im park und chille ich genieß die freizeit
dann kommt ne öko tante zu mir mit ihrer weißheit
sie redet von waldsterben und G8
und davon dass sie schon die halbe welt gesehn hat
sie sagt die armen waale ich sag du armes sau
sie will das ich die welt rette ich sage ja genau
sie sagt sie will nur helfen ich sag das is wahnwitz
Ach komm halt einfach dein Maul du weißt garnix"

"Frau merkel ruft mich sie sagt ihr platz die schädeldecke
ich mache ihr ersma ein kompliment (schöne tränensäcke)
Schicke fRisur , dann kommt sie gleich zur sache
sie sagt es sei nich gut was ich mit der jugend unsrer heimat mache
Sie sagt ( die gehn mit 13 in den knast wegen dir )
ich sag es is wie es is so ist das leben hier
sie sagt ( Man wird nich gleich Kriminell wenn man arm is )
Ich sag Schlampe halt dein Maul du weißt garnix"


Also wenn das anständig ist :D

Bushido vom Zeiten ändern dich Album (2010)

"Carlo, Cokxxx, Flavour am Start,
du machst auf 50(Fifty),Game,Jay-Z und NAS,
du bist nicht witzig,
geh mal du Pickelgesicht,
'nen Krüppel wie dich,
lassen andere Mütter im Stich,"

"King Bushido Forum mit dem Osama Foto,
dein letztes Date war ne Moshammer-Doko,"

"du bist noch Jungfrau, was du deiner Brille verdankst,
und deine Mutter,guck mal ein völliger Mann,"

Ausserdem ist das neue Lied Style & Geld von Kay und Bushido auch nicht so anständigt:)

kokett
17.05.2010, 15:28
Da bin ich nicht so einverstanden.

Sido - Schlechtes Vorbild (2008)
.....



alter, diese neuen platten der künstler die du aufzählst sind grob gesagt einfach müll,
die alten sido sachen hab ich auch gefeiert, das neue zeug ist schlicht weg pop. von wegen schwul und bligg und so... man kann pop auch auf nen synthi 16hihatsprotakt beat packen und böse fluchwörter aus nem lexikon packen, es ist und bleibt populäre musik, weil s die menschen anspricht. gerade bushido beherrscht diese vermarktungstaktik zur perfektion. er ist nur ein businessman, er lacht sich tot ab all den cd käufern, die er mit ghostwritern und co hinter s licht führt. das ist als letztes real...

komm doch mal an ne jam und zeig den leuten was du und almaestro drauf habt. ich mein das ernst, kein anfick oder diss, kommt vorbei, schaut was andere auf der bühne live bieten, freestyled mal mit anderen! ich denke ihr wärt eigentlich recht sympatisch!

BeatHovenIce
17.05.2010, 15:31
@beathovenice.... bist du der blinde zwischen all den einäugigen? natürlich hat die grösse eines landes bzw die einwohnerstärke etwas mit der frage "erfolg, ja oder nein?" zu tun. in der schweiz stehen die weichen doch ein wenig anders, als in d-land oder frankreich. wenn du das nicht einsiehst, gehörst du zu den weichen hier.


Du hast mich falsch verstanden, obwohl ich noch geschrieben habe, dass ich mit Erfolg nicht Geld meine.

Ich mache ein Beispiel mit Bushido, obwohl ich ihn nicht leiden kann.

Er sagt in seinen Texten zum Beispiel:

"wieso hassen mich die ganzen Drecks Politiker,ich sehs,
wieso haben ihre Kinder meine ganzen scheiß CD's"

Und in einer TV-Diskussion, kritisiert eine Politikerin Bushido und muss trotzdem zugeben, dass ihr Sohn Bushido hört.

Wenn du sowas machen kannst, dann hast du erfolg. Wenn alle Kinder & Jugendlichen und teilweise sogar Ältere deine Lieder hören und sich damit identifizieren können, dann hast du Erfolg.

Bushido hatte auch in der Schweiz Erfolg und hat weiss nicht wie viel Alben verkauft. Das heisst doch, dass es eine Szene gibt, die aber in der Schweiz nicht angesprochen wird bzw. sich nicht angesprochen fühlt.

Buskape
17.05.2010, 15:34
Schau dir mal Manillio an, der Typ ist Nation Artist, kriegt ein dickes Album produziert, fette Videos, 20min Interviews und so weiter, und dann? Kickt er Stärne EP für 5 Franken im Itunes Store raus, weil er damit schlussendlich mehr verdient als mit seinem Album...

nur mal am rande:

Dass der Musikverkauf kein besonders einträgliches Geschäft mehr ist, haben wir ja schon oft genug erwähnt. Seit dem Schließen fast aller großer HipHop Labels in Deutschland müsste das ja sowieso langsam jedem klar sein. Diese Umstrukturierung des Marktes ist natürlich interresant für viele verschiedene Utopien und Untersuchungen.

Mitarbeiter der Seite informationisbeautiful.net zum Beispiel haben sich, wie Spiegel Online gestern vermeldete, einmal den Spaß gemacht und errechnet, wie viel ein Künstler tatsächlich über diverse mögliche Medien verkaufen muss, um den amerikanischen Mindestlohn von 1160 US-Dollar zu erreichen. Vor allem der Vergleich des physischen Tonträger-Verkaufs mit dem Vertrieb über neue digitale Wege stand dabei im Vordergrund.

Viele Menschen sehen ja gerade die legalen Downloads als Konzept der Zukunft und auch bekannte Deutschrapper liebäugeln damit. Der selbsternannte Trendsetter Fler gründete sogar schon ein digitales Label. Die überraschende Erkenntnis der Untersuchungen von informationisbeautiful.net dürfte diesen Ambitionen allerdings einen kleinen Dämpfer verpassen. Sie fanden heraus: Die gepresste CD ist immer noch dem Vertrieb von Musik übers Internet weit überlegen und ein guter Plattenvertrag wirklich noch eine gute, erstrebenswerte Sache.

Vor allem die Möglichkeit, übers Internet einzelne Songs statt ganzer Alben zu kaufen, sei für Künstler großer Unsinn. Hierbei würde der Künstler nur neun Cent pro Lied verdienen, da die Vertriebsgebühren den Gewinn fast völlig auffressen würden. Laut Information Is Beautiful müssten die Songs somit 12.399-mal geladen werden, damit der Künstler monatlich zumindest auf den eingangs bereits erwähnten Mindestlohn kommt.

Noch schlimmer sei es bei Internetradios wie last.fm. Hier verdient der Künstler nur den Bruchteil eines Cents und die Songs müssten für den Mindestlohn ganze 1.546.667-mal gespielt werden. Zum Vergleich: Der Verkauf von selbstgebrannten CDs bringt einen Künstler bereits nach 143 Exemplaren auf eben diese Summe.

Für das komplette Einnahmen-Diagramm hier (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bild-689372-78519.html) klicken.

hier noch die volle Dateschleuder hier (http://spreadsheets.google.com/ccc?key=0Aqe2P9sYhZ2ndE9iZHhWc0pMcDlCdmxNdmFRQXRPY3c&hl=en_GB)

quelle rap.de

AlMaestro
17.05.2010, 15:36
alter, diese neuen platten der künstler die du aufzählst sind grob gesagt einfach müll,
die alten sido sachen hab ich auch gefeiert, das neue zeug ist schlicht weg pop. von wegen schwul und bligg und so... man kann pop auch auf nen synthi 16hihatsprotakt beat packen und böse fluchwörter aus nem lexikon packen, es ist und bleibt populäre musik, weil s die menschen anspricht. gerade bushido beherrscht diese vermarktungstaktik zur perfektion. er ist nur ein businessman, er lacht sich tot ab all den cd käufern, die er mit ghostwritern und co hinter s licht führt. das ist als letztes real...

komm doch mal an ne jam und zeig den leuten was du und almaestro drauf habt. ich mein das ernst, kein anfick oder diss, kommt vorbei, schaut was andere auf der bühne live bieten, freestyled mal mit anderen! ich denke ihr wärt eigentlich recht sympatisch!

lade uns doch mal ein;)..

und ja sido und bushido machen Popmusik, das sehen wir ein..

aber 2004 - 2006, wo der Durchbruch war, damals hatten sie keine PopBeatz..

Carlo Cokxxx Nutten 2 (Baba Saad) hat die geilsten Beats der deutschen Rapgeschichte drauf.. meiner meinung nach..

solcher Gangstarap wie damals in den Jahren 2004 - 2006 würde man in der Schweiz nie pushen, um das geht es..

Griot hat es versucht, aber Griot hat trotzdem anständig gerappt..

damals als bushido und wie sie alle heissen den durchbruch geschafft hatten, damals haben die auf nix und niemanden rücksicht genommen..

ich erinner mich noch an ein Interview von Bushido und Fler, als Carlo Cokxxx Nutten 1 in der Startlöchern war, Fler meint in dem Interview, wir wissen beide das wir mit Gangstarap keine Millionen verdienen werden.. der Eine hats aber geschafft..

BeatHovenIce
17.05.2010, 15:36
alter, diese neuen platten der künstler die du aufzählst sind grob gesagt einfach müll,
die alten sido sachen hab ich auch gefeiert, das neue zeug ist schlicht weg pop. von wegen schwul und bligg und so... man kann pop auch auf nen synthi 16hihatsprotakt beat packen und böse fluchwörter aus nem lexikon packen, es ist und bleibt populäre musik, weil s die menschen anspricht. gerade bushido beherrscht diese vermarktungstaktik zur perfektion. er ist nur ein businessman, er lacht sich tot ab all den cd käufern, die er mit ghostwritern und co hinter s licht führt. das ist als letztes real...

komm doch mal an ne jam und zeig den leuten was du und almaestro drauf habt. ich mein das ernst, kein anfick oder diss, kommt vorbei, schaut was andere auf der bühne live bieten, freestyled mal mit anderen! ich denke ihr wärt eigentlich recht sympatisch!

kokett, du hast mich falsch verstanden. Ich habe nicht gesagt, dass ich diese Musik feier. Und was mit dem "Schweizerrap ist schwul" gemeint ist, hab ich auch schon erläutert. Ich höre weder Sido noch Bushido, falls dich das interessiert.

Um bei einem Jam anzutreten, bin ich noch zu unerfahren.

moertellll
17.05.2010, 15:45
trotzdem hatten plötzlich "Mütterficker" Majordeals..

und so weit wird es in der Schweiz nie kommen..

Auch wenn Griot Strassenrap gemacht hat, ich kenne seine texte auch nicht, behaupte aber mit ziemlicher Sicherheit, das er nie sowas wie "Ich fick deine Mutter" gesagt hat..

In Deutschlang hingegen hat das jeder Rapper gemacht, und viele Rapper hatten Majordeals, dass meinte ich..

also ich rezitier dir jetzt bestimmt nicht alle griot lyrics. das solltest DU eben tun, bevor du heir alles als achso schwul bezeichnest. und neben griot gibts wie erwähnt zich andere die auch gut und street sind, ich erwähne ihn bloss wegen dem majordeal bei universal, den laut dir ja niemals ein schweizer rapper bekommt.

ja in deutschland hats jeder 2. rapper gemacht. vor ein paar jahren. aber das ist vorbei. genauso wies mit den majordeals vorbei ist, grade auch für die gangsterrapper.

ich glaub einfach du denkst viel zu viel über irgendwas businessmässiges nach, was es hier nunmal gar nicht gibt. es gibt hier keinen markt für dich, es gibt keinen für griot und es gibt auch keinen für semantik, gsezhlos, etc, der ausreichen würde um davon zu leben geschweige denn reich zu werden. es gibt allerdings einen markt für bligg, stress, ... und warum? das ist einfache arithmetik (rechnen), dafür brauchst du noch nichtmal deinen kv-abschluss um das zu schnallen.

Ruedi Snare
17.05.2010, 15:46
zu almaestro's musik: m.m.n. zuviel bushido inhaliert (deine youtube-ansage ist köstlich), werd mir deinen 06.06.-output aber schon geben, mal sehn, was du zu bieten hast... vielleicht kommt da ja was, was bis anhin nicht dagewesen ist....
erfolg/real-debatte: wurde schon zig-mal geführt, das letzte mal gestern mit dem herrn oibel on air, zuvor noch auf emm's blog, schon unzählige male hier auf dem board, in zwiegesprächen an jams und da und dort....
erfolgsaussichten: @beathovenice.... bist du der blinde zwischen all den einäugigen? natürlich hat die grösse eines landes bzw die einwohnerstärke etwas mit der frage "erfolg, ja oder nein?" zu tun. in der schweiz stehen die weichen doch ein wenig anders, als in d-land oder frankreich. wenn du das nicht einsiehst, gehörst du zu den weichen hier.
der begriff "real" führt zu scheindebatten, und wenn ihr wirklich den begriff "real" debattieren bzw. wahrheitsansprüche festigen wollt, dann wendet euren fokus um 360 grad und gebt euch mal die stimmen aus den staaten zwischen 1979 und 1993.
strassenrap:zieh mal ekr (chreis 5 m.m.n, unerreicht, 3.mahnig und unzählige andere), sema, (strasseintelligent, sex droge und wahrheit und unzählige andere), gsezhlos, kush, nikkel. es gibt noch mehr, aber die genannten, sind meine favourits.
wenn du sagst, acts wie baze, greis, samurai, zis, tinguely, shape, spoo, mory/griot, black tiger, rony, tafs, sk, etc seien schwul geh mal in dich, überleg dir was respekt bedeutet, und am besten leg das mic weg, denn neben typen wie baze, greis oder tinguely wirst du wohl dein leben lang schwul dastehn.

edit: sprache: check sema "sex drogen und wahrheit" und mory's "was goht au", wurden damals auf viva gespielt, klar, auf drs3 nicht, aber die "bösen" texten werden auch in d-land nicht gespielt von grossen stationen

meine fresse den kalmoo hab ist mir durchgerutscht!! check "alli wenn antworte"!!

moertellll
17.05.2010, 15:48
solcher Gangstarap wie damals in den Jahren 2004 - 2006 würde man in der Schweiz nie pushen, um das geht es..
.

JAAAA!!!$



jetzt bist du schon fast angekommen, du hast es fast raus! jetzt überleg dir noch, warum ein majorlabel oder sonst ein label sowas pusht und warum es etwas NICHT pusht. was ist das ziel von einem label?

voila, wenn du das dann noch kombinierst mit bevölkerungszahlen und so, dann hast dus schon fast ;)

worauf ich raus will: das streetrap hier verkaufstechnisch nix reist oder nicht gepusht wird, hat nichts mit einer bösen verschwörung gegen ausländer oder gangsterrapper zu tun. das sind nunmal die gleichen wirtschaftlichen kriterien wie bei allem anderne auch. ob du das gut finden willst oder nicht, ist ein anderes thema. d.h. auch nicht, das du jetzt andere mukke machen solllst, ich denke weder kannst du, noch willst du, noch würde es dir spass machen. und um das gehts ja, nicht? der wohl beste ansatz zum erfolg ist immer noch passion, und die vermiss ich halt wenn man seitenweise übers "biz" diskutieren muss.

AlMaestro
17.05.2010, 15:56
JAAAA!!!$



jetzt bist du schon fast angekommen, du hast es fast raus! jetzt überleg dir noch, warum ein majorlabel oder sonst ein label sowas pusht und warum es etwas NICHT pusht. was ist das ziel von einem label?

voila, wenn du das dann noch kombinierst mit bevölkerungszahlen und so, dann hast dus schon fast ;)

Majorlabels nehmen nur künstler unter vertrag, welche auch rentieren..

In der Schweiz wohnen 7Mio menschen, 4Mio sind über 40..

2,5 Mio hören kein HipHop..

450'000 kein Gangstarap..

49'000 sind illegale Downloader..

So siehts in etwa aus nicht?

Das weiss ich und du hast recht, dafür hätte ich auch keine KV Ausbildung gebraucht..

Aber genau das selbe war doch in Deutschland.. niemand hätte vor 10 jahren gesagt, bald kommt ein Junge namens Bushido der für Wirbel sorgt und Millionär wird..

es geht auch nicht um das reich werden.. ich würde mir nur zu gern wünschen, das Gangstarap wie es ihn in Deutschland gab, in der Schweiz an Wichtigkeit gewinnen würde..

Gsezhlos in den Top 10 der Schweizer Charts.. das wäre für mich ein Grund zum feiern..

aber Steff la Cheffe in den Top 10 ---> Der Gepushte Schweizerrap ist Schwul..

muss wahrscheinlich den anderen Thread löschen oder ändern..

moertellll
17.05.2010, 16:05
Aber genau das selbe war doch in Deutschland.. niemand hätte vor 10 jahren gesagt, bald kommt ein Junge namens Bushido der für Wirbel sorgt und Millionär wird..

Gsezhlos in den Top 10 der Schweizer Charts.. das wäre für mich ein Grund zum feiern..


da stimm ich dir schon zu. war ja auch ne ziemliche auseinandersetzung damals als die aggro&co sache losging.

es ist einfach die grösse des landes, die das ausmacht. ist leider so. die strassensache hat in der schweiz auch enorm zugenommen in den letzten sagen wir 10 jahren. problem ist nur, dass das von den zahlen her trotzdem nicht reicht für die top10.

es ist ja nun auch nicht so, das ganz deutschland bushido hört. nur sind das im verhältnis zur schweiz eben genug, um den herren platin gehen zu lassen. gemessen an deutschlands bevölkerung ist das aber wieder nur ein fliegenschiss der bushido cd's kauft.

Scede
17.05.2010, 16:21
Was findest du denn so wichtig daran, dass Streetrap in die Charts kommt? Oder überhaupt, was ist so toll dran, wenn Strassenrap zum Mainstream wird? Wird's nicht genau ab diesem Punkt "unreal" und langweilig? Wieso brauchst du Künstler die Millionen verdienen, wenn du ihre Musik auch auf gratis EPs runterladen kannst, eben weil sie keinen kommerziellen Erfolg haben? Meiner Meinung nach, ist es doch grade das, was Strassenrap ausmacht.

Freu dich doch, wenn du Sachen hörst und kennst, die nicht jeder kennt - zeugt von Individualität ;)

Ps: Nein, ich höre kein Gangstarap und auch keine Gimma und Bligg Popmusik

AlMaestro
17.05.2010, 16:33
Was findest du denn so wichtig daran, dass Streetrap in die Charts kommt? Oder überhaupt, was ist so toll dran, wenn Strassenrap zum Mainstream wird? Wird's nicht genau ab diesem Punkt "unreal" und langweilig? Wieso brauchst du Künstler die Millionen verdienen, wenn du ihre Musik auch auf gratis EPs runterladen kannst, eben weil sie keinen kommerziellen Erfolg haben? Meiner Meinung nach, ist es doch grade das, was Strassenrap ausmacht.

Freu dich doch, wenn du Sachen hörst und kennst, die nicht jeder kennt - zeugt von Individualität ;)

Ps: Nein, ich höre kein Gangstarap und auch keine Gimma und Bligg Popmusik

Da ist schon was dran, ich hab z.B. Nate57 und Kareem Reeperbahn gehört, obwohl die niemand kannte.. Nate57 kennt man mittlerweile, da der typ wirklich was kann.. Kareem wird auch was erreichen.. und die machen geilen Strassenrap.. aber für solche Leute wünsche ich mir dann eben mehr, weil ich für HipHop stehe.. Und HipHop ist für mich Strasse, HipHop kommt von der Strasse und deshalb finde ich es schade, das heutzutage in der schweiz Künstler wie Larry F als Rapper bezeichnet werden..

Es wäre einfach schön für den HipHop wenn Strassenrap mehr gewichtet werden würde.. aber auch wenn es nie so sein wird, ich werde immer Strassenrap machen und immer Strassenrap hören.. alles andere ist für mich leider kein Rap..

AlMaestro
17.05.2010, 16:41
da stimm ich dir schon zu. war ja auch ne ziemliche auseinandersetzung damals als die aggro&co sache losging.

es ist einfach die grösse des landes, die das ausmacht. ist leider so. die strassensache hat in der schweiz auch enorm zugenommen in den letzten sagen wir 10 jahren. problem ist nur, dass das von den zahlen her trotzdem nicht reicht für die top10.

es ist ja nun auch nicht so, das ganz deutschland bushido hört. nur sind das im verhältnis zur schweiz eben genug, um den herren platin gehen zu lassen. gemessen an deutschlands bevölkerung ist das aber wieder nur ein fliegenschiss der bushido cd's kauft.

Ich mag mich vielleicht täuschen, aber da sind wir nicht der selben meinung..
in deutschland reichen heutzutage 10'000 - 20'000 platten für Top 10
dann reichen in der schweiz etwa 5'000 - 10'000 platten für top 10..
wer sagt das eine Gruppe wie Gsezhlos nicht 10'000 platten verkaufen kann wenn man sie ins richtige Licht stellen würde?
Es klappt nicht von einem Tag auf den anderen das bin ich mir bewusst, aber durch einen anhaltenden Prozess
bin ich sehr zuversichtlich das bis im Jahr 2015 auch Schweizer Gangsterrapper in den Top 10 vertreten wären..
aber die Schweiz traut sich nicht, die Labelbosse wollen keine Veränderung, anscheinend sind sie zufrieden..
Ich kann mir das nur so erklären.. weil Bushido konzerte sind in der schweiz jedes mal ausverkauft..
das hat doch zu bedeuten das es doch eine grosse gruppe gibt in der schweiz, die sich vom "Gangstarap" angesprochen fühlt..
aber eben, leider liegt es nicht in meiner Hand..

Ruedi Snare
17.05.2010, 17:01
in d-land hat aggro die "gangstas" in die charts gehievt, das ist indie, nicht major

AlMaestro
17.05.2010, 17:09
in d-land hat aggro die "gangstas" in die charts gehievt, das ist indie, nicht major

ja das weiss ich..

aber trotzdem haben dann Majorlabels "FickdeineMutter-Rapper" unter vertrag genommen..

Ruedi Snare
17.05.2010, 17:23
aber erst nachdem aggro den beweis erbracht hat, dass es funktioniert

AlMaestro
17.05.2010, 19:38
aber erst nachdem aggro den beweis erbracht hat, dass es funktioniert

ja.. was gits ver indie labels wo gangstarapper ir schwiz unger vertrag hend?

moertellll
18.05.2010, 10:35
ja.. was gits ver indie labels wo gangstarapper ir schwiz unger vertrag hend?

NoCode würd ich jetzt mal sagen. wobei "unter vertrag haben" wohl auch schon wieder übertrieben wäre. aber auf jeden fall pushen und releasen die viel zeugs.