Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : DUSTY KID @ BRICK Chur - 9.4.11


ELODY BASE
17.01.2011, 23:14
http://i262.photobucket.com/albums/ii120/ronis8/bildflyerdustykid.jpg



Doors: 20.00
Vorverkauf: 20 CHF (TICKETINO.COM / QBAR / BRICK) (inkl. Getränkebon)
Abendkasse: 23 CHF (inkl. Getränkebon)
VIP: 40 CHF (TICKETINO.COM / QBAR / BRICK) (inkl. Getränkebon, Zugang Galerie, exklusiver VIP-Badge)

Hier gibts Tickets: https://www.ticketino.com/Default.aspx?id=28&eventid=7729&lang=de

ab 21 Jahren // Infos unter: brick-chur.ch/elektroklub.ch

GRATIS SHUTTLEBUS alle 30min QBAR-Brick / Brick-QBAR

Facebook-Event (http://www.facebook.com/#%21/event.php?eid=142941039095617) (JOINEN, TEILEN, EINLADEN!)

Hörtip: DUSTY KID - NEMUR (http://www.youtube.com/watch?v=11_wS7_NQDQ)

*****

DUSTY KID [aka Paolo Alberto Lodde] kam Mitte der Achtziger zur Welt. Als junger Sprössling entdeckte das Wunderkind bereits seine natürliche Vorliebe für die Musik. Mit 10, nach nur einem Jahr Klavier- und Geigenunterricht, durfte er schon am sechsten Pianojahrgang der örtlichen Musikhochschule teilnehmen.
Er veröffentlichte die erste Single: „I Found A Reason“ mit gerade mal 19 auf dem britischen Label Lowered Recordings. Die Debütsingle unter den Pseudonym Dusty Kid war damals „The Summer of Love.”
Im Jahr 2004 gründete Dusty Kid mit DJ Andrea Ferlin das Projekt Duoteque. Kurz darauf erschienen etliche EPs auf Boxer Recordings, davon landeten verschiedene Tracks auf der Playlist diverse internationaler DJ-Größen, wie zum Beispiel: Richie Hawtin, Tiefschwarz, Ricardo Villalobos, Dominik Eulberg, Sven Väth und Magda.
2007 sollte sich als bahnbrechend für Dusty Kid erweisen, 12“ auf etablierten Labels wie Kling Klong “Signal ’63 EP”, Systematic “Tsunamy”/”Milk”, Boxer Recordings “Anatome EP Vol.1” und Southern Fried Records “The Cat” / “The Kitten” erblickten das Tageslicht. Einzelne Stücke herauszuheben ist quasi unmöglich, denn alle Tracks werden von Plattendrehern weltweit und der internationalen Presse hoch in den Himmel gelobt.

DUSTY KID Live-Set:
Es ist nicht möglich das Live-Set von Dusty Kid mit einem knappen Begriff zusammenzufassen. Ein elektronischer Techno mit 80`s Einflüssen, der mit Fragmenten aus Acid House und Minimal verschmelzt. Um es auf den Punkt zu bringen: Eine köstliche Beat-Suppe!

ELODY BASE
02.03.2011, 12:46
ufe ufe ufe...

ELODY BASE
28.03.2011, 23:10
jetzt Tickets holen!

ELODY BASE
03.04.2011, 13:47
push push push

ELODY BASE
07.04.2011, 15:50
nur nochmal darauf hinweisen

ELODY BASE
08.04.2011, 14:16
bang bang promo