Du befindest dich auf einer für Suchmaschinen optimierten Archive-Page!
Check diesen Beitrag auf unserer richtiger Page in schönem Design unter : Der Kuriose Filmtipp ***Shaun of the Dead***


Kurios
07.02.2005, 01:22
Lange musste ich warten, bis ich die originale UK-Scheibe in den Händen halten, und meinen DVD Player damit füttern durfte.
Jetzt wo ich ihn habe, kann ich nur noch feststellen, es hat sich gelohnt!!!

Life is bloody sucks!!
Jedenfalls scheint das Leben des gutmütigen, aber faulen Durchschnitts-Loosers Shaun, bachabzugehen. Seine Freundin hat ihm den Laufpass gegeben, weil er nie seine Versprechen hält, weil er immer mit seinem unangenehmen und stinkfaulen Mitbewohner Ed, in seiner Stammkneipe, dem Winchester Pub rumhängt. Sein anderer Mitbewohner, macht Shaun ebenfalls das Leben schwer wegen Ed und seinem Verhalten. Auch Shauns verzweifelte Versuche, sich um einen Wiederaufbau der Beziehung zu seiner Mutter bemühenn, werden unter anderem von seinem verhassten Stievvater vereitelt...
In dem ganzen Durcheinander, scheint sich seine Umgebung auf seltsame Art und Weise zu verändern. Auf einen Schlag findet er sich auf einem blutigen Schlachtfeld, wo mit ungewöhnlichen Waffen, gegen ungewöhnliche Gegner gekämpft werden. Um auch sein restliches Leben wieder in den Griff zu bekommen, beschliesst er mit Ed, seine Mutter und den Stievvater, die Exfreundin und ihre quengelnden Freunde aus dieser Apokalypse zu retten.
Um sich zu verschanzen, kehren sie in ihr altes Stammlokal zurück, dem Winchester Pub, und geraten da in den finalen Kampf um ihr Leben...

Da fragt man sich, können Hunde nach oben schauen???


Der geneigte Leser dürfte sich nun fragen, wie soll ein guter Horrorfilm und zugleich eine gute Komödie, soviel Beziehungsstoff beinhalten ohne langweilig zu werden? Bewundernswerterweise, vermag "Shaun of the Dead" wirkungsvoll zu gruseln und zu schockieren, jedoch auch, allem voran, köstlich zu amüsieren. Diese Gratwanderung ist wirklich sehr gelungen, und lässt zu keinem Zeitpunkt den Horror oder den Humor, übertrieben erscheinen. Das Gleichgewicht ist perfekt!
Die beiden Haupt protagonisten, Shaun und Ed, harmonieren unvergleichlich (was bestimmt damit zu tun hat, dass die Hauptdarsteller auch für das Script verantwortlich waren). Auch die restlichen Figuren passen perfekt in diese Atmosphäre von Unstimmigkeiten und beziehungsmässigen Streitigkeiten, wo der Horror zu Beginn eher hintergründig zu wirken beginnt.
Hauptsächlich kommt der Film extrem Britisch daher. Die Gags sind sehr zeitgemäss und drohen nie in die Oberflächlichkeit abzudriften. Manche Gags sind so gut versteckt, dass man sie effektiv suchen muss (zBs: das Schild, draussen vor dem Winchester Q.W.A., oder div. Verkehrstafeln, wie auch die Sprüche auf den T-Shirts...). Wo die Harmonie zwischen Horror und Humor wohl am besten zur Geltung kommen darf, sind die Sequenzen, in denen Shaun in seinen Problemen vertieft, durch die Strassen seiner Suburbia schlendert, und gar nicht recht bemerken will, dass die Apokalypse bereits auf dem unaufhaltsamen Vormarsch ist.
Auch die Reprotagen im Fernsehen, die stets im Hintergrund laufen, würden die Betroffenen vor der drohenden Gefahr warnen, wenn nur mal einer hinhören würde!!!
Die Machart und Herangehensweise an den ungewöhnlichen Stoff ist so originell und passend, dass der Film effektiv fast nur Höhepunkte bietet. Von den morbiden Gags durch die zombies, zu den witzigen Dialogen, zu der unbarmherzigen Situationskomik, zu den rasanten Schnitten (a la Quentin Tarantino, Guy Ritchie), bis hin zu den grausigen Verstümmelungen, dem Horror und dem Gore, ist eine natürliche Glaubhaftigkeit vorhanden und wirkt zu keinem Moment übertrieben oder überladen.

Weitere positive Erwähnung, sollte die Auswahl des Soundtracks betreffen.
Aehnlich wie bei Tarantino wird beim Soundtrack auf einen situationsbedingt passenden Song geachtet, um diesem dann noch eine gewissen Situations Komik abzuringen. (Beispiel: Die Anfangssequenz, den Queen song: Dont stop me now oder Queen mit "youre my best friend" und vieles mehr). Weiter ist auch ein Remix von Kid Koala zu hören.

SHAUN OF THE DEAD
englische Original Version

Regie: Edgar Wright
Script: Simon Pegg, Edgar Wright

Cast:
Shaun ----- Simon Pegg (Das B-Team, Guest house paradiso)
Liz ------- Kate Ashfield (Guest house paradiso, Last night shopping, Pure, Last Minute, War Zone)
Mum ------- Penelope Wilton (Clockwise, Cry Freedom-Schrei nach Freiheit, Iris, Carrington)
David ----- Dylan Moran (Notting Hill)
Philip ---- Bill Nighy (Phantom of the Opera, Underworld, Tatsächlich Liebe))
Dianne ---- Lucy Davies
Pete ------ Peter Serafinowicz
Ed -------- Nick Frost

DVD Bonus Material:
- Outtakes
- Extented Scenes
- Plot Holes (erzählt im Comicstil)
- Div. Music Clips (von Trisha und Coldplay)
- TV Documentaries
- Interview mit Jeremy Thompson
- Zombie Photo Gallery
- Video Diaries (Simon Pegg, Lucy Davies and more)
- Edgar and Simons Flip Chart
- SFX before and after
- Make up Tests
- Making of
- Trailers
- Audio Commentaries (Simon Pegg+Edgar Wright, Simon Pegg+Nick Frost+Dylan Moran+Kate Ashfield+Lucy Davies, Bill Nighy+Penelope Wilton, The zombie Actors)

Das DVD Bonusmaterial ist gigantisch und absolut lobenswert! Dies sollte der Standard sein, für die Zusatzausstattung einer DVD.
Besonders hervorzuheben auf dieser DVD sind die Outtakes, die echt zum brüllen komisch sind, die erweiterten Szenen, die ebenfalls saulustigen Video Tagebücher der Schauspieler und die sogenannten Plot Holes(Geschichtsfragmente die man im Film nicht mehr weiterführt, wo sich der Zuschauer aber fragen würde was mit ihnen geschah...).
Diese Plot Holes werden als wilder Comic Strip gezeigt, die von den Erzählungen des betroffenen Schauspielers der Figur, begleitet werden.


Gesamt Bewertung:

:handclap: :handclap: :handclap: :handclap: :handclap:
von
:handclap: :handclap: :handclap: :handclap: :handclap:

Dieser Film macht in jeder Hinsicht Spass. Die DVD ist göttlich ausgestattet und es bleibt nur zu hoffen, dass die deutschen Verleiher diese britische DVD als Vorbild nehmen...
Für jeden Fan des britischen Humors, für jeden Fan des allgemeinen schwarzen Humors, aber auch jeder der alte klassische Horrorfilme oder die trashigen alten George A. Romero zombie filme mochte, wird nicht an diesem Film vorbeikommen..

PFLICHTKAUF!!!

PsyKez
07.02.2005, 01:39
ja schön hesch nur no s falsche unterforum. gört glaub i kino/tv/film ;)

Kurios
07.02.2005, 01:41
damned....lol
häschs wenigschtens gläse?
lol

PsyKez
07.02.2005, 01:46
ja jetzt scho. also erscht nachdem ich de bitrag vorher postet ha hehehe :D

hesch selber gschriebe oder eifach kopiert, isch nämli sehrguet verfasst

Kurios
07.02.2005, 01:57
sälber gschribe...thx fürs kompliment...
ich hans zerscht uf hh.de postet und nachher da anekopiert...

FlinkerFinke
07.02.2005, 02:07
gueti und usfüehrlichi zämefassig :handclap:

FlinkerFinke
07.02.2005, 02:08
und au guet analysiert ;)

Kurios
07.02.2005, 11:10
yea danke...
lol

wott ja nur dass ihr all de film gönd go inezieh...lol

püüüüz

Harris
12.02.2005, 16:53
De Movie isch de Börner...

music_head
15.02.2005, 20:15
Original geschrieben von Harris
De Movie isch de Börner...

chan ich au numme bestätige, arschchalti verarschig mit sehr, sehr witzige details...must see it