Akua Naru mit Video zu «My Mother’s Daughter»

Als «First Lady des Conscious Rap» wurde die in Köln wohnhafte Weltenbürgerin Akua Naru schon betitelt. Mit «The Blackest Joy» wird sie nun im Frühjahr 2018 ihr drittes Album veröffentlichen und bereits jetzt präsentiert sie uns den ersten Vorboten.

Die erste Single trägt den Titel «My Mother’s Daugher» und ist eine Erzählung über schwarze Weiblichkeit, westafrikanische Spiritualität, Abstammung und Schwesternschaft. Dazu vermischt sie wie schon auf ihren früheren Releases gekonnt HipHop mit Soul, Jazz und afrikanischen Einflüssen. Gedreht wurde das ausdruckstarke Video im westafrikanischen Togo.