5 Classics für dein Wochenende

Auch wenn 90er-Rap oftmals dazu diente Konflikte zu lösen oder sich  gegenseitig zu messen, gab es auch zu “Old-School”-Zeiten nicht nur Battles, sondern auch Kollabos. Hier sind 5 Songs, die du schon vergessen hast oder vielleicht gar nie auf dem Schirm hattest:

Int. Rap

WC & Snoop erklären, wie die Olympiade im Ghetto der Westküste läuft. Nate Dogg macht mit Hooks wie diesen klar, wieso er auch nach seinem Tod einzigartig bleibt in seinem Metier.

 

Hand auf’s Herz! Welches 90er-Kind hatte nicht davon geträumt, mit den Loony Tunes die Monsters zu vernichten?! Der Track selber ist ein absolutes Treffen der Giganten! Hit ‘em High & even more high..

 

Obwohl Eminem nicht auf dem Vorgänger des Tracks vertreten ist, platziert er ‘B!tch Please 2’ auf seinem zweiten Soloalbum. Die drei Rapper (Snoop, Nate & X) die auf dem ersten Teil drauf sind, steuern natürlich ihren Part bei. Produziert wurde das Teil von keinem Geringeren als Dre.

 

Vier Eastcoast-Legenden auf einem Track! Auch wenn es zwar mehr Kollabos als Beef-Stories gab, waren die „West/East“-Verhältnisse immer angespannt. Trotzdem hat es gereicht für ein „Grand Finale“!

 

Selten gibts Hip-Hop DJ’s oder Veranstaltungen die den Track nicht mindestens einmal durch ihre Boxen pumpen! 
 
Der Klassiker unter den Classics…

 

Bericht von: Ajrim Wüst