GZUZ – Live in Zürich

Letzten Mittwoch hat der 187er "GZUZ" auf seiner "Wolke 7 - Tour" in Zürich Halt gemacht. Wir präsentieren dir einen Einblick in die energiegeladene Show.

DE-Rap

Es ist 19:00 Uhr, vor dem X-TRA in Zürich haben sich schon zwei sehr lange Schlangen gebildet, die alle ihr Idol sehen wollen. Immer wieder hört man vereinzelte Gruppen, die wild “187!” rufen und somit die Stimmung der wartenden Meute aufheizen. Die beim Eingang liegenden Campingstühle und Berge von Bierdosen deuten darauf hin, dass ein Teil der Fans schon eine längere Zeit darauf gewartet hat, GZUZ von der ersten Reihe aus zu sehen.

Erstaunlicherweise pünktlich (für ein Hip-Hop Konzert), fängt Bozza als Support-Act an. Währenddessen laufen im Hintergrund die letzten Vorbereitungen für Gazi’s “Wolke 7 Tour”-Auftritt.

Ein riesiges, weisses Leintuch hängt von der Decke aus über die ganze Bühne runter, sodass man dahinter vorerst nur Gzuz’s Schatten erkennen kann. Der Beat zum Song: “Was Hast du gedacht” ertönt, Gzuz rappt die ersten Lines bevor das Tuch auf den Boden knallt und die gespannte Menge komplett ausrastet!

Nach fünf Tracks spielt der DJ den Track “Optimal” an und die Fans wissen gleich Bescheid, dass LX in den nächsten paar Sekunden auf die Bühne treten wird. Nachdem Gzuz seinen Part gerappt hat, ist es auch soweit und LX wird mit einem riesigen Getobe von der Crowd empfangen. Gzuz selber meinte, dass Zürich die bisher lauteste Stadt war.

Nach zwei gemeinsamen Tracks verzieht sich Gzuz kurz nach hinten und LX droppt ein paar Solo Tracks von den Alben “Obststand” oder dem Dritten Teil des 187-Samplers.

Als Gzuz dann wieder auf der Bühne steht, wird er von LX bei den letzten Tracks unterstützt. Zum Abschluss ertönt noch einmal der Beat von “Was hast du gedacht”,  die Fans rappen quasi den ganzen Track mit und die Show nimmt ihr Ende. Die Meute ist zurfrieden und aufgeladen. So soll es sein!

 

 

Review by: Ajrim Wüst & Yannick Wimmer