RIN mit Doppel-Show in der Schweiz

Letzten Samstagabend beehrte uns der deutsche Rap-Artist RIN im Casineum mit einer 30-minütigen. dynamischen Show in Luzern. Das obwohl er am selben Abend noch zuvor auf der Bühne in Zürich stand.

DE-Rap

Es ist 1:30 Uhr und die letzten paar Fans stehen ungeduldig in der Schlange vor dem Eingang, denn sie wollen diesen action-bepackten Auftritt auf keinen Fall verpassen. Im Club hingegen herrscht ein riesen Getümmel, als wäre man mitten in einem Ameisenhaufen, der in Flammen aufgeht. Die Fans wollen schliesslich so nah wie möglich bei ihrem Künstler sein.

Die Stimmung im Club ist sehr lebendig, alle warten sehnlich darauf sich in die Mosh Pits zu stürzen und richtig durchzudrehen. Ihre Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Nach langem Warten ertönte die Musik zum Track «Blackout», Rin steigt auf die Bühne und fängt an zu rappen, ohne irgendein Anzeichen von Erschöpfung oder Müdigkeit. Die Crowd ist schon nach dem ersten Song ausser sich.

RIN performte unter anderem viele Lieder von seinem neuesten Album «Planet Megatron», welches 2018 erschien. Hits wie «Dior 2001», «Need For Speed» und «Nike», die alle bereits sehr bekannt und weit verbreitet sind, durften natürlich nicht fehlen.

Der energiegeladene Auftritt kam nach langen 30 Minuten zu einem Ende und so schnell wie der Künstler auf der Bühne stand, verschwand er auch dankend wieder. Das war sein letzter Auftritt, bis es dann im Juni in Deutschland wieder weiter geht. Das Reporter Team hatte and diesem Abend noch das Glück den Rapper persönlich im Parkhaus nebenan anzutreffen. Bodenständig und sympathisch hat er uns mit einem zufriedenen Blick verabschiedet. Fazit RIN: Stabiler Typ, 100% Turnup-Show, gelungener Abend.

 

 

Review von: Yannick Wimmer