Mittelfingertraining in Langenthal

Am Freitag wurde das OldCapitol zum Fuchsbau. Antifuchs ist auf Mittelfinger Workout Tour und zusammen mit NullZweiZwei machte die deutsche Rapperin halt in Langenthal. 

 

DE-Rap
AntifuchsMittelfinger Workout TourNullzweizweiOld Capitol

„WIR SIND DA!!“ Pünktlich zum Soundcheck erscheint Antifuchs und ihre Crew. Mit dabei: Ein Megafon damit auch wirklich alle bescheid wissen wer im Haus ist. Doch wer ist ,Anti der Fuchs‘? Das Konzept ist einfach wie genial. Man nehme eine talentierte, attraktive Musikerin und versteckt sie hinter einer schwarzen Fuchsmaske. Voilà!

 

 

Kurz vor der Türöffnung stehen schon die ersten Fans vor dem Eingang, einige haben einen weiten Weg auf sich genommen, da es sich hierbei um das einzige Konzert in der Schweiz handelt. Das mehrheitlich junge, weibliche Publikum wird zuerst durch Nullzweizwei aufgewärmt. Die drei Jungs mit Wurzeln aus der ehemaligen Sowjetunion begleiten Antifuchs zurzeit auf Ihrer Tour. Nach ihrem Set welches gut eine halbe Stunde dauert, kommt dann Antifuchs auf die Stage.
Zusammen mit DJ und ihrer Cousine ,Shakal‘ performt sie ein bisschen länger als eine Stunde vor den überschaubaren Fans, welche sich im OldCapitol angesammelt haben. Sie beginnt mit einem sehr starken a cappella Part welcher zum nachdenken anregt. Kurz darauf folgt auch schon der erste Beat und die Show kann losgehen. Mit einer Fuchsmaske und einer unverkennbaren, sympathisch, süss-rauen Stimme ausgestattet, liefert sie in ihrer zweiten Show auf der Tour, eine sehr gute Performance ab. Die Mehrheit der Fans kennen ihre Lieder auswendig und so rappen und singen sie stetig mit. Nach gut 20 Minuten verteilt sie etwa 30 Gelbe Bandanas im Publikum weil sie keinen Merch in der Schweiz dabei hat. Man merkt, sie liebt die Fans und die Fans lieben sie. Während dem Konzert lassen es sich die Jungs von Nullzweizwei nicht entgehen in einer Ecke des Backstages noch ein dopes Graffiti zu sprühen und nacher für ihr kürzlich erschienes Featuring ‚Pisdez‘ nochmals auf die Bühne zu steppen.

 

 

Sie performt Lieder aus ihren bisherigen Tapes ,Willkommen im Fuxxxbau‘, ,Stola‘ und den einen oder anderen Song von ihrem Major Debut Album ‚Love Weed & Mittelfinger‘ welches ab dem 29.11.19 auf allen Plattformen und auch limitiert auf Vinyl erhältlich sein wird. Nach Konzertende nahm sie sich nach einer kurzen Pause nochmals Zeit für ihre Fans und so posierte sie für Fotos vor der Stage und unterschrieb diverse Artikel. Beachtlich ist auch, dass sie die Fuchsmaske auf Fotos und während der Show nie abgesetzt hat und somit wissen ihre Fans noch immer nicht wie sie hinter der Maske aussieht. Zusammengefasst war es ein sehr eindrückliches und ausgefallenes Konzert. Antifuchs ist definitv eine Live MC und weiss wie man die Crowd mit ihrer herausstechenden Art bewegt. Der Kurzaufenthalt in der Schweiz hat dem deutschem Rudel sichtlich gefallen und sie werden garantiert wieder kommen.